HOMÖOPATHIE NEWS

HOMÖOPATHIE BEI LUNGENKREBS


"Die homöopathische Behandlung als Zusatztherapie kann bei Patienten mit nicht-kleinzelligem Lungenkrebs die Lebensqualität verbessern und die Überlebensdauer verlängern: Eine prospektive, randomisierte, Placebo-kontrollierte, doppelblinde, dreiarmige, multizentrische Studie"

 

"Die Lebensqualität verbesserte sich in der Homöopathie-Gruppe im Vergleich zu Placebo signifikant. Darüber hinaus war das Überleben in der Homöopathie-Gruppe im Vergleich zu Placebo und Kontrolle signifikant länger. Eine höhere LQ könnte zu der verlängerten Überlebenszeit beigetragen haben. Die Studie legt nahe, dass die Homöopathie nicht nur die Lebensqualität, sondern auch das Überleben positiv beeinflusst. Weitere Studien unter Einbeziehung anderer Tumorentitäten sind gerechtfertigt. " Zitat Ende - Quelle

Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

HOMÖOPATHIE FORSCHUNG - Aktualisierte Analyse von randomisierten kontrollierten Studien



HRI (Homeopathy Research Institute)
Zitat: "Wir freuen uns, die Ergebnisse einer kürzlichen Zusammenarbeit mit Dr. Robert Mathie zu teilen, um seine Analyse der randomisierten kontrollierten Homöopathie-Studien zu aktualisieren.

Die Ergebnisse der 5-jährigen Aktualisierung von 2014-2019 lauten wie folgt:
 

Gesamtzahl der randomisierten kontrollierten Studien

2014: 189 Studien zur homöopathischen Behandlung von 100 Krankheiten
2019: 221 Studien zur homöopathischen Behandlung von 115 Krankheiten

Nur Placebo-kontrollierte Studien

2014: 104 Studien zu 63 Krankheiten
2019: 129 Studien zu 77 Krankheiten

Wenn man den Saldo der positiven, negativen und nicht schlüssigen Studien betrachtet, ist es interessant, die folgenden Verschiebungen in der Evidenzbasis für die Homöopathie über diesen Fünfjahreszeitraum zu beobachten:

Positive Studien Von 41% auf 45% gestiegen
Negative Versuche Rückgang von 5% auf 4%
Nicht schlüssige Studien Rückgang von 54% auf 51%" - Zitat Ende - weiterlesen - Quelle

 

Expertenstimmen zur Homöopathie


Wie schlechte die Wissenschaft benutzt wird, um die Homöopathie zu diskreditieren. Der Experte für Anästhesiologie, Prof. Robert Hahn, über die Manipulation von Daten in Fällen wie dem Shang-Papier, um ein negatives Ergebnis für die Homöopathie zu zeigen.

 

"Professor Robert Hahn arbeitete von 1979-1993 als klinischer Vollzeit-Anästhesist und wandte sich dann der Wissenschaft zu. Er hatte mehrere Universitätspositionen als außerordentlicher Professor inne. Prof. Hahns Lieblingsthemen waren die Physiologie und die Überwachung der Flüssigkeitsüberlastung in der transurethralen Chirurgie sowie die kinetische Modellierung von Infusionsflüssigkeiten. Zu seinen aktuellen Forschungsarbeiten gehören auch die Entwicklung und Bewertung klinisch nützlicher Methoden zur Überwachung der Flüssigkeitstherapie und zum Nachweis präoperativer Dehydratation."

 

 

LINKS & FRIENDS

YOU TUBE & PROHOM

FOLLOW PROHOM

Prohom4you - Facebook
#Prohom4you - Twitter
prohom4you - linkedin

NEWSLETTER BESTELLEN

Newsletterbestellung