COVID 19 - SARS-CoV-2  - CORONA

ITIDORIAL I - CORONA & der Virus braucht einen Wirt - wie alles begann

 

  • Der Virus auf der Suche nach seinem Wirt. Welchen Wirt hat der Virus Covid-19 alias Corona gefunden? Den menschlichen, den gesellschaftlichen, den ethischen, den politischen oder den diktatorisch Freiheits-beraubenden?
     

  • Rund 2000 Ärzte (Ärzte für Aufklärung), Therapeuten, Krankenschwestern und Menschen aus weiteren Berufen folgen bereits dem Aufruf für mehr Transparenz, Menschlichkeit und Verbindung – statt Distanzierung.
    &
  • Ärzte für Aufklärung & im Widerstand zur aktuellen Corona Politik
    Wir haben Ihnen eine Seite eingerichtet, weil Ihre Arbeit sehr unterstützenswert ist. Sehr gute Beiträge. Dort werden wir auch zukünftig Stimmen von Ärzten zu Corona hinterlegen.

 

Der CORONA Untersuchungsausschuss hat seine Arbeit aufgenommen

Klick auf das Bild, um zum Untersuchungsauschuss zu gelangen!

Impfstoff Debatte zwischen Robert Kennedy Jr. und Alan Dershowitz

Unter diesem link, kann man das in Deutsch die Mitschrift lesen, für alle die kein Englisch können
 
In der Debatte wird auch über den Corona Impfstoff & die Korruption durch die Industrie gesprochen.
"In einer Impfstoff Debatte zwischen Robert Kennedy Jr. und Alan Dershowitz moderiert von Patrick Bet-David, beweist Robert F. Kennedy Jr., dass Impfungen keinerlei wissenschaftliche Grundlage besitzen. In der Debatte liefert Kennedy stichhaltige und erschütternde wissenschaftliche Fakten, dem der Impfbefürworter Alan Dershowitz nichts entgegenzusetzen hat. Wer nicht weiß, wer Alan Dershowitz ist, dem möchte ich das kurz Erläutern. Sein Lebenslauf ist legendär. Er hat 50 Jahre in Harvard gelehrt, er hat einige der interessantesten Fälle vor Gericht vertretet unter anderem O. J. Simpson, Mike Tyson, Jeffrey Epstein und keinem geringerem als Donald Trump, sowie viele weitere. Er ist also ein Mann, der tiefe Einblicke in Informationen hat, die nur wenige bekommen. In der Impfdebatte mit Robert F. Kennedy, der seit über 15 Jahren auf eine Debatte wartet, musste Dershowitz eingestehen, dass die Fakten, welche durch Robert F. Kennedy vorgetragen wurden, so stark sind, dass er dem nichts entgegenzusetzen hatte, außer Suggestivfragen. Dies zeigt einmal mehr, wie hilflos einer der besten Anwälte der Welt in dieser Thematik ist. Diese Debatte führt jedem vor Augen, warum bisher keiner sich traut, der behauptet Impfungen seien wirksam und vor allem sicher, sich einer Debatte zu stellen. Dies lässt den Verdacht verhärten, dass die verantwortlichen der Impfverbrechen wissen, dass sie sich auf sehr wackeligem Eis befinden, bei der man tatsächlich von Pseudowissenschaft sprechen muss. Dieser Artikel wird nicht den Gesprächsverlauf wiedergeben, sondern die Fakten, die Robert F. Kennedy vorgetragen hat aufzeigen. Es war für mich eines der spannendsten und besten Livedebatten (https://www.youtube.com/watch?v=IfnJi7yLKgE).
Robert Kennedy Minute 16:10: "Die AHRQ (=Agency for Healthcare Research and Quality) zusammen mit der FDA hat herausgefunden, dass bei einem von 40 geimpften Personen Nebenwirkungen auftreten. (AHRQ) "was die AHRQ (=Agency for Healthcare Research and Quality) zusammen mit der FDA herausgefunden hat ist Folgendes: Sie haben eine HMO (=Health Maintenance Organization), die Harvard Pilgrim HMO, angeschaut und sie haben eine statistische Untersuchung durchgeführt. Anders gesagt, Computer verwendet, die sehr genau gezählt haben (AI). Und sie haben herausgefunden, dass Impfnebenwirkungen bei 2,6 % auftreten. Das bedeutet, dass einer von 40 geimpften Menschen Nebenwirkungen durch Impfungen erleidet. Im Abschlussbericht kam heraus, dass innerhalb von nur 30 Tagen nach der Impfung 35.570 potenzielle Impfschäden aufgezeichnet wurden. Mit anderen Worten, die Rate potenzieller unerwünschter Ereignisse lag bei fast 10% und die Mainstream Medien haben kein einziges Wort über den Skandal verloren. Robert Kennedy Minute 17:24: "Das US department of Health and Human Services (HHS) gibt zu, dass weniger als 1 % der Menschen, die einen Impf-Schaden erlitten, vor Gericht ziehen, dabei wurden 4 Milliarden Dollar an Impfschäden ausgezahlt. Das andere Thema ist, dass der Hersteller von Impfstoffen nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden kann. Das seit den 1980er Jahre eingerichtete nationale Programm zur Entschädigung von Impfverletzungen hat Milliarden von Dollar an Impf-geschädigte ausgezahlt: 4,3 Milliarden US-Dollar (Stand: 1. April 2020) Die Summe ist trotz der Kenntnis, dass weniger als 1% der unerwünschten Nebenwirkungen im Impfstoff gemeldet werden, so hoch! Die Summe kann also mal 100 gerechnet werden, dann sind wir bei 430 Milliarden US-Dollar für impfgeschädigte Menschen. Man darf dabei nicht vergessen, dass nicht jeder vor Gericht seinen Prozess gewinnt, das heißt, die Summe könnte noch höher sein!"

GESELLSCHAFTLICHES RESET

auf dem Weg in die 4te industrielle Welt.
Wer sich all das ansieht, versteht besser was hier noch so passiert.
 
Zitat: "Stiftungen und Netzwerke von Auserlesenen sind aktuell in der Lage, mithilfe der Medien, der Kontrolle der Parteien und durch synthetisch erzeugte pseudo-oppositionelle „Basisbewegungen“; durch stiftungsfinanzierte Instrumente politischer Bildung und durch die Online-Enzyklopädie Wikipedia einen selbstreferentiellen Zangengriff gegen die letzten verbliebenen echten Demokratie-Bewegungen zu erzeugen und diese gleichermaßen geschmeidig wie andererseits auch hochgradig inzestuös durch propagandistische Versatzphrasen wie „Rechtspopulistisch“ oder „verschwörungstheoretisch“ zu ersticken. Sie entblöden sich auch nicht, in pseudowissenschaftlicher Manier eine signifikante Korrelation zwischen „Verschwörungsmentalität“ und Naturheilkunde herbei zu konstruieren .
 
Sie können also durchsetzen was sie wollen, jene Milliardäre. Ob sie sich denn auch gegen unbequeme Realitäten absichern können, steht auf einem anderen Blatt. Sie haben mit der Zerstörung demokratischer Instanzen und durch die Zerrüttung des gesellschaftlichen Zusammenhalts, durch die endlose Militarisierung dieser Welt, durch die Gated Communities Fakten geschaffen. Viele Zonen dieser Welt sind nicht mehr zu kontrollieren. Hier nützt auch keine noch so tolle künstliche Intelligenz, kein 5G-Netz oder Genmanipulation mehr irgendwas.
 
Wir kamen aus einer Welt, in der die Demokratie hochgehalten wurde. Wir kamen aus einer Welt, in der es soziale Gerechtigkeit gab. In unserer Welt galt, dass das Profitprinzip sich nur dort austoben darf, wo es keinen Schaden anrichten kann. Das Primat des Politischen galt. Das Gemeinwohl. Also wurden früher alle wichtigen wirtschaftlichen Tätigkeiten entweder von Genossenschaften oder öffentlich-rechtlichen Trägern durchgeführt. Und ein starker Mittelstand arbeitete basisnah von Menschen für Menschen. Das alles machte unser Leben so locker und sorglos.
 
Da müssen wir wieder hinkommen. Als erste Etappe. Wir müssen also unseren Staat wieder instand besetzen. Und mit einem starken durchsetzungsfähigen Steuereintreibungsapparat versehen. Schon bescheidene Steuererhöhungen für die Superreichen würden uns wieder Geldmittel für funktionierende Infrastruktur verschaffen. Zudem würde die direkte Demokratie eingeführt. Damit Sachfragen nicht an Parteiprogramme gekoppelt sind, sondern von Fall zu Fall entschieden werden können. Ein imperatives Mandat würde dafür sorgen, dass Mandatsträger jederzeit abgewählt werden können, wenn sie nicht ihren Wählerauftrag ausführen.
 
Was passiert hier gerade ?
Eines der wesentlichen Merkmale der vierten industriellen Revolution besteht nicht darin, dass sie die Art verändert, wie wir arbeiten. Diesmal sind wir es, die verändert werden.” (Klaus Schwab, Mastermind des World Economic Forum)
https://kenfm.de/the-great-reset-corona-als-schrittmacher-der-4-industriellen-revolution-tagesdosis-20-6-2020/
 
Schwab: “Erstens spüre ich, dass das erforderliche Niveau der Führerschaft und des Verständnisses von den Veränderungen, die anstehen, unter allen Akteuren sehr gering ist im Verhältnis zu der Notwendigkeit unsere wirtschaftlichen, sozialen und politischen Systeme neu zu überdenken, um auf die vierte industrielle Revolution zu reagieren. Daraus ergibt sich sowohl auf der nationalen wie auch auf dem globalen Ebene, dass der geeignete institutionelle Rahmen, um die Verbreitung der Innovationen zu bewerkstelligen und die Verwerfungen abzumildern, im besten Falle ungeeignet und im schlimmsten Fall überhaupt nicht vorhanden ist.“
 
Zweitens fehle, so Schwab, das Narrativ, um den Leuten die neue Technowelt so attraktiv wie möglich zu verkaufen. Wenn man die Leute nicht mitnimmt, kommt es zu einer „Abwehrreaktion in der Bevölkerung gegen die fundamentalen Veränderungen, die bereits unterwegs sind.“
 
Diese beiden Elemente: vierte industrielle Revolution und Stakeholder Kapitalismus, will Schwab jetzt im Schatten der Corona-Lähmung in einem Riesensprung nach vorne bringen. Darum soll der nächste Weltwirtschaftsgipfel 2021 in Davos unter dem Motto stehen: The Great Reset. Das soll ein Zwillingsereignis werden. Im Lungenkurort treffen sich wie gehabt ganz physisch und haptisch, wenn Corona das geschehen lässt, die nicht mehr ganz jungen Großen dieser Welt und ihre etwas jüngeren Schützlinge. Zeitgleich versammeln sich am Katzentisch der Videokonferenzen die jungen Stakeholder der Davoser Senioren. Die sind dann aus allen Ecken dieses Globus zugeschaltet. Bereits im April trafen sich im Internet nachwachsende Talente der schönen neuen Technowelt unter dem Motto „Reset Everything“ . Euphorisierte Jünger der neuen künstlichen Plastikwelt. Es ging um 5G, Transhumanismus, Künstliche Intelligenz, Kryptowährung, Impfungen neuen Typs oder um Lebensverlängerung.
 
Nun also der Great Reset. Der ist jedoch nicht ganz vom Himmel gefallen. Bereits im Jahre 2015 hatten die Vereinten Nationen ihre Agenda 2030 verabschiedet, die wesentliche Elemente der jetzigen Welt-Neuordnung schon andeutet. Das wurde durch eine strategische Partnerschaft zwischen UNO und World Economic Forum im Juni 2019 noch einmal bekräftigt. Die Partnerschaft zwischen Bill Gates und der Weltgesundheitsorganisation WHO hat hier ihre Entsprechung in der Modellierung der künftigen künstlichen Welt.
 
Und es ist überaus aufschlussreich, wer bei The Great Reset so alles mitmacht. Da finden wir Jennifer Morgan von Greenpeace. Oder die Generalsekretärin des Weltgewerkschaftsbundes Sharan Burrow. Es ist schon interessant, welches Umfeld hier mitzieht. Lauter junge Start-Up-Unternehmer, versammelt im Top Tier Impact, also etwa: die Schlagkraft der ersten Liga. Da finden wir Ingmar Rentzhog. Klingelt es? Rentzhog ist der junge schwedische Unternehmer, der die Klima-Pop-Ikone Greta Thunberg erfunden hat, und dann mit ihrem Namen für sein Startup „We don’t have Time“ zweistellige Millionenbeträge einsammelte. Alex Bates von Neocortex Ventures investiert in Künstliche Intelligenz. Auch mit dabei beim Großen Reset ist der Jungunternehmerklub 500 Startups. Oder auch Webit. Schon mal gehört? Webit betrieb, mit Ausnahme dieses Jahres, gigantische Kongresse, in denen aufregende Innovationen aus der schönen Welt der Computer und des Internets vorgestellt und preisgekrönt werden. Bis zu 15.000 Technikfanatiker treffen sich dort. Eine Attraktion war zum Beispiel die humanoide Sprechpuppe Sophia.
 
Die schöne neue Welt der absoluten Künstlichkeit. Da findet die Bioethikerin Nita Farahany, wie faszinierend es ist, dass man jetzt die Gedanken der Menschen auf dem Bildschirm visualisieren kann und dass es jetzt bald möglich ist, auch die „Black Box“ der innersten Gedanken der Menschen entziffern zu können. Die an Mephisto in der Verkörperung von Gustav Gründgens gemahnende Neuro-Ethikerin berät auch die US-Regierung in dem von Obama einberufenen Gremium BRAIN (Brain Research through advancing innovative Neurotechnologies). Denn auch die US-Regierung und das Forschungsnetzwerk DARPA des Pentagon möchten gerne direkt in unsere Hirne schauen. Natürlich, so wird uns versichert, geht es nur um die Heilung von Alzheimer und ähnlichen Krankheiten. Soso. Und natürlich geht es bei der neuronalen Steuerung des Menschen nur ganz selbstlos darum, dass an den Rollstuhl Gefesselte wieder glücksstrahlend gehen können.
 
Es gibt viele Superreiche, die der Menschheit selbstlos helfen wollen. Wir sind genötigt, uns mit Bill Gates und seinen genmanipulierenden Impfungen herumzuquälen. Aber Bill Gates will auch die Afrikaner von der Geißel der Malaria befreien. Deswegen arbeitet sein Team fieberhaft daran, Gen-Sequenzen der Malaria übertragenden Mücken so zu verändern, dass sie das Verderben bringende Gen nicht mehr übertragen. Und Bill Gates wäre nicht Bill Gates, wenn er nicht auch noch die Erdatmosphäre retten würde. Die Atmosphäre soll mit Besprühung durch Chemikalien gerettet werden. Und Elon Musk ist mit seinem SpaceX-Weltraumunternehmen mittlerweile ferderführend in der Weltraumfahrt, während die mit ihm vertraglich verbundene NASA nur noch der Juniorpartner und Geldgeber ist." - Zitat Ende - Quelle
 
Dazu sollte man sich auch nachfolgendes Video ansehen,
Offizielles World Economic Forum Werbe Video!
"Offener Brief von Prof. Michael Frass und Richtigstellung.
Sehr geehrte Damen und Herren des Senders RBB!
 
Für den Beitrag über Homöopathie möchte ich mich ganz herzlich bedanken. In einer Zeit, in der unwissenschaftlich denkende Gegner der Homöopathie die mediale Präsenz besetzen, ist es schön, dass hier Patient und Wissenschaft im Vordergrund stehen. Als ehemaliger Intensivmediziner der Medizinischen Universität Wien, Welterfinder und Homöopath, darf ich Ihnen versichern, dass alle Metaanalysen bisher ein positives Ergebnis zugunsten der Homöopathie gebracht haben. Auch die vielzitierte Lancet Analyse 2005 ist von mir unwidersprochen als positiv sowie die australischen Studien sind von den australischen Behörden selbst klar als effektiv für die Homöopathie gewertet worden. Damit ist das EASAC Statement Geschichte. Zudem haben meine eigenen Studien bei Intensivpatienten und bei Krebspatienten eine signifikante Wirksamkeit der Homöopathie gezeigt. Wer also heute noch Gegner der Homöopathie ist, ist entweder nicht am Puls der Zeit oder intellektuell unredlich, wie Prof. Matthiessen schon vor langem publiziert hat.
 
Wie man dem Blog ( beweisaufnahme-homoeopathie.de/?p=2765 ) von Herrn Dr. Aust entnehmen kann, habe ich bei der Studie mit starker Schleimbildung bei Intensivpatienten entgegen dem offenen Brief keine Fehler eingeräumt, sondern jede Frage Punkt für Punkt präzise und mit statistischer Untermauerung eines akademischen Biometrikers erklärt. Es besteht nun einmal ein wesentlicher Unterschied zwischen einem Blog, den jeder schreiben kann, ohne jegliche Korrektur, und einer wissenschaftlichen Arbeit.
 
Am 29. März 2017 war eine große Diskussion im Hörsaal der Medizinischen Universität Wien, bei der ich ebenfalls jeden Kritikpunkt von Herrn Dr. Aust sachlich wissenschaftlich widerlegen konnte. Ich schätze die Sachkenntnis von Herrn Dr. Aust, der als Maschinenbauer sich sehr gut in medizinische Studien eingelesen hat, jedoch fehlt ihm die klinische Beurteilung der Wertigkeit wissenschaftlicher Studien. Es ist schade, dass der so interessierte Dr. Aust sein Potential zur militanten Bekämpfung der Homöopathie und nicht zur konstruktiven Zusammenarbeit nutzt. Die wenigen Homöopathen, die sich für Wissenschaft einsetzen, werden so behindert, anstelle gefördert. Die Behauptung, es gäbe zu wenige homöopathische Studien, ist der fehlenden Unterstützung respektive der aktiven Behinderung von Studienleitern geschuldet.
 
Fazit: Die Studie ist wasserdicht, Behauptungen in einem Blog kann jeder aufstellen, als universitärer Wissenschaftler ist die Studie jedoch ohne Fehl und Tadel. Genauso verhält es sich mit der Sepsisstudie. Auch, wie schon oben bemerkt, zeigen die diskutierten Metaanalysen klar und deutlich, dass Homöopathie mehr kann als Placebo. Fazit: Die Wirksamkeit ist erwiesen, die Wirkung muss erst erforscht werden, wie in vielen Bereichen der Medizin. Wenn man bedenkt, wie lange es noch immer andauert, bis z.B. das Management des schwierigen Atemweges mit alternativen Geräten (Larynxtubus®, Larynsmaske®, Combitube®, EasyTube®) Einzug hält, kann man leicht verstehen, dass die wohl komplizierteste Medizinform, die Homöopathie, noch lange braucht, bis sie allgemein verständlich geworden sind. Die Erfolge bei eindeutigen Pathologien sind so außergewöhnlich, das es wirklich oft nicht zu glauben ist.
 
Die Vorlesung wurde aus formalen, nicht aus inhaltlichen Gründen per Email abgesagt. Ich hätte im Sommersemester kurz vor meiner Pensionierung wieder das Homöopathie-Wahlfach abhalten können. Das derzeitige Rektorat ist gegenüber Komplementärmedizin aber derzeitnicht offen, ganz im Gegensatz zur internationalen Szene. Dabei hatte ich ein äußerst konstruktives Gespräch mit der ärztlichen Direktorin und dem Rektor einige Jahre zuvor.
 
Im Vordergrund stehen aber die Millionen weltweit profitierenden Patienten, die wohl nicht so unbedarft sind, wie von den Gegnern der Homöopathie angenommen. Bei jahrelang andauernden Beschwerden kann ein Patient sehr wohl zwischen Wirksamkeit und Placebo unterscheiden. Die logische Konsequenz habe ich unwidersprochen bei meinem Vortrag bei den Freunden der österreichischen Akademie der Wissenschaft am 26. Februar 2019 dargelegt.
 
Man kann mit mir über Alles diskutieren, nur aus intellektuellen Gründen Patient leiden lassen, werde ich, solange ich kann, nicht zulassen.
 
Behalten Sie bitte Ihre kritische Stimme gegenüber einer medizinpolitisch agierenden Gruppe, für die die Erfüllung von Studien und nicht die Gesundheit und die Linderung der Beschwerden nicht an erster Stelle stehen.
 
Mit herzlichen Grüßen
 
Facharzt für Innere Medizin und
Internistische Intensivmedizin
Diplom ÖÄK Homöopathie"

 

WIR2020-Partei

Dr. Bodo Schiffmann gründet neue Partei

Die Partei WIR2020 steht für Achtsamkeit, Aufmerksamkeit, Verantwortung und gelebte Demokratie. Sie fühlen sich den Menschenrechten verpflichtet und wollen sich dafür einsetzen, dass alle Menschen vor dem Gesetz die gleichen Rechte und Pflichten haben.

 

Parteiziele

  • 1. Rücknahme sämtlicher Grundrechts- und Gewerbeeinschränkungen und Corona-Gesetze 
  • 2. Sofortige Entbürokratisierung und Aussetzung aller Verordnungen und Richtlinien die eine schnelle Erholung des Mittelstandes behindern
  • 3. Widerherstellung der Presse- und Diskussionsfreiheit, Verbot der Zensur in Social Media 
  • 4. Einführung der Qualifikationsförderabgabe, bundesweite allgemeine Ganztagsschulen und das Anrecht auf kostenlose Kinderbetreuung für alle nicht schulpflichtigen Kinder 
  • 5. Reform des Gesundheitssystems und der zugehörigen Behörden 
  • 6. Steuerreform (u.a. Besteuerung von Unternehmen die in Deutschland keine Steuern zahlen) 
  • 7. Reform des Rentensystems (u. a. Sperrung jeglicher Geldentnahme für nicht Rentenleistungen, Einführung einer Staatsgarantie, dass kein Bürger weniger Rente erhält, als er einbezahlt hat) 
  • 8. Einführung eines Straftatbestandes der Steuerverschwendung im Amt und Einführung einer erweiterten persönlichen Haftung von öffentlich Beschäftigten und Beamten 
  • 9. Einführung eines Auskunfts- und Informationsfreiheitsgesetzes nach skandinavischem Modell in allen Ämtern und Behörden 
  • 10. Sofortige personelle Aufstockung der Staatsanwaltschaften und Gerichte.

 

You Tube hat Dr. Schiffmanns Übertragung im Livestreem nicht ermöglicht, deswegen ist ein Kanal auf Telegramm entstanden.

Prohom ist jetzt auch auf Telegram zu finden

Ärzte für Aufklärung

verlangen Außerparlamentarischen Untersuchungsausschuss zu Corona

Hört zu & seid allerorten Teil der Bewegung

VERTEIDIGT DIE DEMOKRATIE

Bill Gates kapert Deutschland
(Ken Jebsen ruft zum unbedingten Widerstand auf)
 
in Facebook findet ihr unsere Markierungen unter folgenden ##
 
#proverealfake@prohom & Kommentare
#proveBillGates@prohom & Kommentare
#provecovidfact@prohom & Kommentare
#provemaskenpflicht@prohom & Kommentare
#provecoronaapp@prohom & Kommentare
#ProveGG@prohom & Kommentare beachten
#proveIfSG@prohom & Kommentare beachten
#provewiderstand2020@prohom & Kommentare beachten

 


"Wo UNRECHT zu Recht wird,
wird Widerstand zur Pflicht."

Bertolt Brecht

Wer uns wirklich aus dem Herzen spricht ist Ken Jepsen.
In einer Wutrede spricht er längst Notwendiges aus - hören Sie selbst.

IMPFPFLICHT MIT RNA IMPFSTOFFEN?

Söder ist für eine bundesweite Impfpflicht gegen das Coronavirus, 23.04.2020 | Stand 23.04.2020
 

"Bayerns Ministerpräsident Markus Söder würde in Deutschland eine generelle Impfpflicht gegen das Coronavirus befürworten. "Für eine Impfpflicht wäre ich sehr offen", sagte der CSU-Chef am Donnerstag nach einem Treffen mit dem baden-württembergischen Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (Grüne) in Ulm. Bis es einen Impfstoff gebe, könne es keine Entwarnung und damit auch keine Lockerungen ohne gleichzeitige Auflagen wie eine Maskenpflicht geben. Mehr dazu: - Die Pressekonferenz im Video"
 

Stellen Sie eine Gefahr für den Menschen dar - oder ist die zu kommende Impfstoffe ein Segen, dieser Frage geht der Biologe Clemens Arvay nach. Sind sie im Sinne des Vorsorgerprinzips verantwortungsvoll?

 

ZITAT : "Der Biologe Clemens Arvay warnt vor RNA-Impfstoffen, die unter verringerten Zulassungsstandards wegen Covid-19 laut Bill Gates eingeführt werden sollen. Das Video erklärt, wie die Impfstoffe funktionieren und dokumentiert die Aussagen von Bill Gates, die als globale Gesundheitsbedrohung zu betrachten sind. Clemens Arvays Positionen zur Covid-19-Pandemie sind in dem folgenden Interview mit dem NANU-Magazin zusammengefasst: https://nanu-magazin.org/wird-corona-...

Fußnoten: (Die Fußnoten dienen ausschließlich dem Nachweis der wörtlichen Aussagen des Bill Gates.
Bitte beachten Sie bei Videos jeweils die Zeitmarken)

1) - Tagesschau vom 12.04.2020 mit Bill Gates:
https://www.youtube.com/watch?v=083Vj... und - alle 7 Milliarden Menschen weltweit sollen laut Gates raschest möglich mit RNA-Impfstoffen gegen Covid-19 geimpft werden, siehe BBC-Interview ab 0 min 23 sek (https://youtu.be/ie6lRKAdvuY?t=23)
2) BBC mit Bill Gates am 12.04.2020:
https://www.youtube.com/watch?v=ie6lR...
3) Bill Gates will wegen verkürzter Sicherheitsstandards mögliche Langzeitschäden in Kauf nehmen, siehe BBC-Beitrag ab 8 min 23 sek (
https://youtu.be/ie6lRKAdvuY?t=503)
4) Gates tritt im TV als Gesundheitsexperte auf („Health Expert“), siehe BBC-Beitrag bei 1 min 14 sek (
https://youtu.be/ie6lRKAdvuY?t=74)
5) Bill Gates will Testphase für RNA-Impfstoffe von den sonst üblichen 5 Jahren auf 18 Monate bis zur Marktreife reduzieren: - ab 3 min 20 sek im Abendschau-Interview (
https://youtu.be/083VjebhzgI?t=200) und - ab 7 min 39 sek bei BBC (https://youtu.be/ie6lRKAdvuY?t=459)
6) Bill Gates will RNA-Impfstoffe für “alle ansteckenden Krankheiten“, siehe Abendschau ab 7 min 47 sek (
https://youtu.be/083VjebhzgI?t=467)
7) Vice-Magazin über Clemens Arvays öffentliches Vorgehen gegen Verschwörungstheorien:
https://www.vice.com/de/article/bn3wq...
8) Dokumentationsarchiv Österreichischer Widerstand (DÖW) über Clemens Arvays öffentliches Vorgehen gegen Verschwörungstheorien:
https://www.doew.at/erkennen/rechtsex...
9) Website von Clemens Arvay:
https://www.clemensarvay.com/ - ZITAT ENDE

EXPERTENKRITIK

Immer mehr Expertenstimmen wiedersprechen den Aussagen über Corona und den daraus folgenden log down.
Hier ein Beitrag von Shiva Ayyadurai ist ein indisch-amerikanischer Wissenschaftler und MIT-Absolvent. Er hat vier Ingenieursabschlüsse des renommierten Massachusetts Institute of Technology und konzentriert sich hauptsächlich auf die Systembiologie.

"Er kandidierte 2018 für den US-Senat und kandidiert 2020 erneut auf einer Plattform für "Wahrheit, Freiheit und Gesundheit". Als Unterstützer des öffentlichen Gesundheitswesens kritisiert er die Vorschriften im Zusammenhang mit dem Coronavirus und bezeichnet die Krise als "the biggest fearmongering hoax ever". Er unterstützt diese Behauptung, indem er die Zahl der Covid-19-Todesfälle mit der Zahl der Todesfälle in den USA vergleicht, die auf Diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und andere immunsuppressive Krankheiten zurückzuführen sind. Dr. Shiva, wie er sich selbst bezeichnet, ist davon überzeugt, dass nur ein ganzheitlicher Ansatz und eine besondere Pflege des Immunsystems die Antwort auf diese und künftige Epidemien sein kann. Er macht Big Pharma und Big Agriculture sowie die Medien dafür verantwortlich, Informationen zu unterdrücken und die Menschen nicht darüber aufzuklären, was wirklich eine gesunde Lebensweise ausmacht. "Obligatorische Medizin" nennt Shiva den Big Pharma-Ansatz und erwartet, dass es bis September nächsten Jahres einen obligatorischen Impfstoff sowie andere regulatorische Maßnahmen geben wird. Anmerkung der Redaktion: Shiva Ayyadurai ist kein Arzt und hat keine medizinische Ausbildung. Er spricht als Systembiologe und Ingenieur. Im Interview spricht Ayyadurai außerdem von dem Coronavirus und der Interaktion mit dem menschlichen Immunsystem. Dieser Zusammenhang ist medizinisch noch nicht abschließend geklärt."

Inzwischen sind es 120 Expertenstimmen, darunter Wissenschaftler, Ärzte, Juristen usw., die den Umgang mit dem Coronavirus und die Anti-Corona-Maßnahmen sehr sehr deutlich kritisieren. Lesen Sie selbstin dem Artikel   oder hier als pdf

 

Was sind Spindoctoren und wie funktioniert Propaganda.


Dazu zwei sehr sehenswerte Beiträge
 

Edward Bernays: Vorbild aller Spin-Doktoren ("Propaganda")
 
Daniele Ganser:
Propaganda – Wie unsere Gedanken und Gefühle gelenkt werden

Sehenswert: KenFM im Gespräch mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi zu Covid-19

"Die Situation in der Bundesrepublik Deutschland ist historisch einmalig. Noch nie war es Millionen Bürgern verboten, sich in Parks oder auf öffentlichen Plätzen zu versammeln. Wer es dennoch tut, sprich, wer den Mindestabstand von 1,5 m zu einem anderen Menschen unterschreitet, kann von der Polizei belangt werden. Art. 8 des GG wurde auf unbeschränkte Zeit außer Kraft gesetzt. Legal, also verfassungskonform ist das nicht, was auch der ehemalige Innenminister Gerhard Baum im ARD-Magazin Monitor vom 2. April bestätigte. Wie aber kann das sein? Wie kann es sein, dass sich Bundeskanzlerin Merkel nicht an die Verfassung hält, ohne dafür belangt zu werden? Ist das noch ein Rechtsstaat oder eher die Vorstufe einer Diktatur, die Covid-19 als Trojanisches Pferd benutzt, um das Land dauerhaft und unbegrenzt nach Regel zu regieren, die vom Souverän, dem Volk, überhaupt nicht autorisiert wurden. Der Shutdown der Republik wird mit der behaupteten außergewöhnlichen Gefährlichkeit der neuesten Mutation des Corona-Virus begründet. Nur, ist Covid-19 tatsächlich ein Killer-Virus? Die Zahlen des RKI kann man als schwer frisiert bezeichnen, denn sie unterscheiden nicht, ob ein Mensch an oder mit Corona gestorben ist. Das RKI selber hat die Empfehlung herausgegeben, man möge auf Obduktionen verzichten. Wer es dennoch tat, wie Prof. Klaus Püschel, Chef der Hamburger Rechtsmedizin, kam zu völlig anderen Ergebnissen. Nämlich, keiner seiner „Corona-Toten“ war zuvor kerngesund. Im Gegenteil. Alle Patienten hatten über Jahre chronische Vorerkrankungen und waren steinalt. Das alles ficht Merkel und ihre beiden Berater nicht an, Prof. Christian Drosten, Virologe an der Charité und Prof. Dr. Lothar H. Wieler, Leiter des RKI und Facharzt für Veterinärmedizin. Gibt es in der BRD auch Experten für Epidemien und mit der haben wir es schließlich zu tun? Ja. Es gibt viele, nur kommen die im Mainstream seit Wochen nicht zu Wort. Vorsatz oder Zufall? KenFM traf sich jetzt mit Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie. Prof. Bhakdi hat sein Leben lang, sprich über 35 Jahre, im Fachbereich Infektionskrankheiten geforscht. Er kennt die Muster, wie sich Pandemien ausbreiten aus dem Effeff. Prof. Bhakdi hält die Corona-Maßnahmen der Merkel-Regierung nicht nur medizinisch für kontraproduktiv, sie verlängern die Pandemie. Er hält die Corona-Maßnahmen auch für extrem gefährlich, was die demokratische Rechtsordnung des Landes angeht. Am 29. März veröffentlichte der Infektionsepidemiologe über YouTube einen offenen Brief an die Kanzlerin, in dem er fünf offene Fragen formuliert. Mehr als zwei Millionen Menschen haben diese Botschaft gesehen. Viele haben reagiert. Merkel nicht. Die Massenmedien griffen Prof. Bhakdi vor allem für seine Art an. Sie wurde als zu präsidial kritisiert. Konkret, der Mann ist deshalb unseriös, weil er zu seriös ist. Auf die Inhalte des Arztes ging kein Medium ein. KenFM ließ Prof. Dr. Sucharit Bhakdi jetzt mehr als 60 Minuten zu Wort kommen. Was will der Mann? Was ist sein Motiv, sich direkt an Merkel zu richten? Wie gefährlich ist Covid-19 wirklich? Wie beurteilt Bhakdi den Shutdown aus medizinischer Sicht, und vor allem wovor warnt der Arzt dieses Land? Ist die BRD noch eine Demokratie oder wird es Zeit, dass sich die Bürger kollektiv erheben, um sich diese wieder zurückzuholen? Die Antworten des Professors auf diese Fragen haben es in sich."

BILL GATES als Philantrop bekannt - ist er das ?

Corbettreport - deutsch - Wer ist Bill Gates?

Zitat: "Es besteht kein Zweifel daran, dass Bill Gates auf seiner bemerkenswerten Reise von seinem frühen Leben als privilegierter Sohn eines Machtpärchens aus der Gegend von Seattle bis zu seinem heutigen Status als einer der reichsten und einflussreichsten Menschen auf dem Planeten viele Hüte getragen hat. Doch wie wir bei unserer Untersuchung des Aufstiegs von Gates als nicht gewählter globaler Gesundheitszar und Befürworter der Bevölkerungskontrolle gesehen haben, ist die Frage, wer Bill Gates wirklich ist, keine rein philosophische Frage. Heute werden wir versuchen, diese Frage zu beantworten, indem wir die Motive, die Ideologie und die Verbindungen dieses Mannes untersuchen, der die Welt nach dem Koronavirus so entscheidend mitgestaltet hat. Original Video: #Corbettreport: Meet Bill Gates"

Alles nur Verschwörungstheorie oder ist Bill Gates tatsächlich Eugeniker?

Motiviert ihn das. Mindestens glauben nicht alle das Bill Gates ein Menschenfreund ist. Neben gib "GATES keine CHANCE" usw. läuft eine beachtenswerte Petition seit dem  10. April.  Diese hat - Stand 28.08.2020 -  immerhin schon 581,442 Unterschriften gesammelt hat.

Die Petition verlangt vom weißen Haus folgende Anklage:

"We Call For Investigations Into The "Bill & Melinda Gates Foundation" For Medical Malpractice & Crimes Against Humanity"


"As we look at events surrounding the "COVID-19 pandemic," various questions remain unanswered. On Oct. 18th of 2019, only weeks prior to ground zero being declared in Wuhan, China, two major events took place. One is "Event 201," the other is the "Military World Games," held in none other than Wuhan. Since then a worldwide push for vaccines & biometric tracking has been initiated.

 

At the forefront of this is Bill Gates, who has publicly stated his interest in "reducing population growth" by 10-15%, by means of vaccination. Gates, UNICEF & WHO have already been credibly accused of intentionally sterilizing Kenyan children through the use of a hidden HCG antigen in tetanus vaccines.>
 

Congress & all other governing bodies are derelict in duty until a thorough and public inquiry is complete."

 

Schauen wir etwas genauer hin - wer ist die Stiftung.

 

USA & COVID-19

klick auf das Bild, um zum Beitrag zu gelangen

EMPFEHLENSWERTE ARTIKEL

  • Nachdenkseiten - Risiken und Nebenwirkungen - von Arno Luig.  "Das Virus Corona hält die Welt im Griff? Nein. Die Antwort auf das Virus hält die Welt im Griff. Muss das so sein? Schon diese Frage macht einen verdächtig. Was politisch entschieden wird, muss so sein. Eine Widerrede."

  • Coronavirus

    "Das Coronavirus SARS-CoV-2 ist in Europa angekommen. Wir werden nun lernen müssen, mit diesem Virus zu leben, ohne unsere demokratischen Freiheitsrechte zu verlieren oder einen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Kollaps zu riskieren. Die Krankheit, die das Virus verursacht – COVID-19 (Corona Virus Disease) – ist in der Ansteckungsrate und in den Symptomen vergleichbar mit einer schwereren Influenza (Scheller 24.3.20). Sie ist nicht wesentlich gefährlicher als andere Atemwegserkrankungen, die Jahr für Jahr durch’s Land ziehen, bei denen aber nur selten Virustests durchgeführt werden („Die  Sterblichkeitsrate für SARS-CoV-2 unterscheidet sich nicht signifikant von der der üblichen Coronaviren, die in einer französischen Klinik im Rahmen dieser Studie identifiziert wurden„, Roussell 19.3.2020). Vermutlich hat sogar ein großer Teil der Bevölkerung durch frühere Kontakte mit Coronaviren eine gewisse Immunität gegen SARS-CoV-2, so dass nur wenige Infizierte wirklich erkranken (Watson 17.4.2020)."
    Dr. Hirte.- weiterlesen

     

Ein klares Interview/Telefonat, dass die grundlegenden Fragen rund um das Virus anspricht.
"Dr. Bodo Schiffmann, Facharzt für Schwindelanfälle, wurde bereits mehrfach für seine Arbeit als Top-Mediziner in der jährlichen Ärzteliste benannt und ausgezeichnet."
Dr. Bodo Schiffmann hat inzwischen eine Partei gegründet: WIDERSTAND2020
Er sagt dazu: "
Widerstand2020 entstand als eine Idee und Vision. Aus dem Willen heraus, sich nicht mehr machtlos zu fühlen. Aber warum denn nun eine neue Partei? Das war die Frage und die Antwort darauf war leicht gefunden. Unser System ist leider so aufgebaut, dass wir nur als Partei mit einer großen Anzahl an Mitgliedern wirklich an Entscheidungen mitwirken können. So ist das leider in Deutschland.
Natürlich könnten wir auch, wie so viele andere einfach eine Interessengemeinschaft, oder Gruppe Gleichgesinnter gründen, aber so würden und vor allem können wir niemals das erreichen, was wir erreichen wollen. Ich finde die Arbeit solcher Gruppen wirklich wertvoll und gut, nur haben wir im Moment keine andere Wahl, als den Weg als Partei zu gehen.

Es gibt, aus unserer Sicht, keine einzige Partei, die wirklich innovativ und modern arbeitet. Die Strukturen sind oft veraltet und die Mitglieder werden nur bedingt eingebunden. Wir sind aber eine Mitmach-Partei, das bedeutet, wenn du was sagen oder vorschlagen möchtest - mach das! Jeder hat seine Stimme. Und zwar nicht nur zum Abstimmen, sondern zum Sprechen.
Ebenso kenne ich keine Partei, die tatsächlich ein Ziel der Menschlichkeit verfolgt. Die eine wahrhaftige Demokratie anstrebt. Es geht vorwiegend um Macht und Geld. Unsere Vision, an der ich dich gerne teilhaben lassen möchte, ist eine echte Veränderung im System bei der wir nach 10 Jahren sagen können "Die Besserung kam damals mit dem Widerstand2020".

Leider braucht man entweder sehr viel Geld oder eine sehr große Partei, um "mitreden" zu können. Da uns die Variante mit dem Geld schon heute zeigt, dass Entscheidungen genau aus diesem Grund oft völlig am Wohl von uns allen vorbei gehen, hoffe ich sehr, dass wir sehr viele Menschen finden, die uns helfen, etwas besser zu machen.

Und mit besser machen meine ich, dass wir einfach Vorbild sind! Vorbild für Achtsamkeit, Empathie, Aufmerksamkeit, Respekt und Verantwortung. Wir können genau diese Dinge nicht von anderen erwarten, wenn wir sie nicht selbst vorleben. Keiner ist besser oder schlechter, als der oder die andere. Bei uns muss keiner anders behandelt werden, wir sind wie du.
Politiker fernab von der normalen Bevölkerung hatten wir genug. Wir brauchen wieder Menschen, die so sind wie du und ich. Bodenständig und nahbar, nicht über- sondern gleichgestellt.

Da ich nun ein paar wenige Male darauf angesprochen wurde, dass "Widerstand2020" so negativ behaftet ist, möchte ich auch darauf kurz eingehen. Es ist der Widerstand gegen den politischen Umgang, den wir gerade erleben, gegen das Außerkraftsetzen unserer Grundgesetze und gegen die Machtausnutzung unserer Regierung. Es ist auch nicht der Name, der letzten Endes etwas besser oder schlechter macht, sondern die Menschen, die dahinter stehen. Wir machen jetzt etwas anders und du kannst auch etwas anders machen!

„Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten.“ - Albert Einstein" - Zitat Ende
 

Nachfolgend das tägliche Video von Dr. Schiffmann zur aktuellen Lage des Logdown am 26.04.20

Meinungsfreiheit

"Raphael Bonelli ist Neurowissenschaftler an der Sigmund Freud Universität Wien, sowie Psychiater und systemischer Psychotherapeut mit eigener Praxis. Er ist Autor zahlreicher wissenschaftlicher Publikationen im Bereich der Neurologie sowie Psychiatrie und hatte Forschungsaufenthalte u.a. an der Harvard University. Herr Bonelli ist Leiter des „Instituts für Religiosität in Psychiatrie & Psychotherapie“ (RPP) in Wien, wo regelmäßig Fachtagungen zu Themen aus den Bereichen der Religion, Psychologie, Theologie und Philosophie zusammengeführt werden. Seine Bücher zum Thema „Perfektionismus“ und „Männlicher Narzissmus“ sind Bestseller. Seit einigen Monaten betreibt er als Psychiater seinen eigenen YouTube-Kanal - sehr erfolgreich. Zuletzt wurden seine Beiträge rund um das Corona-Virus enorm stark geklickt und geliked. Raphael Bonelli äußert sich kritisch und betont, dass wir die Verhältnismäßigkeit bei all den derzeitigen Maßnahmen aus Angst vor dem Virus nicht aus den Augen verlieren dürfen."

Weitere Video´s über Raphal Bonelli gsammelt im Prohom Youtube Videokanal!

 

Demokratie lebt - aber wie lange noch?

Aktuell ist Deutschland fest im Griff der COVID-19 Pandemie.

 

Neben den notwendigen Maßnahmen zum Schutz der Bevölkerung ist es ebenso dringend die Demokratie und das Grundgesetz dabei nicht zu verletzen. Es ist wichtig, dass wir auch nach der Krise noch unsere Bürgerrechte haben.


Deswegen unser heutiger Hinweis auf die Bewegung
 

Unter nachfolgender webseite
 

"Ich bin anderer Meinung"

lesen wir:
Zitat: Ich bin anderer Meinung - Noch nie gab es eine vergleichbare Krise und noch nie wurden unsere Grundrechte außerhalb von Kriegszeiten auf diese Art und Weise eingeschränkt. Jeden Tag hören wir in den Medien neue, katastrophale Meldungen. Doch den meisten Deutschen ist nicht bewusst, dass wir immer nur EINE Meinung hören. Viele Menschen finden jedoch, dass es besser wäre, wenn unsere Regierung endlich einen Expertenrat einsetzen und sich nicht nur auf einen einzigen Virologen (Prof. Drosten) und eine einzige Institution (RKI) verlassen würde. Hinzu kommt die Gleichschaltung vieler Medien wie wir sie sonst nur von nicht-demokratischen Staaten kennen. Aus diesem Grund haben wir diese Internetseiten kreiert. Aus Sorge um jeden Menschen in Deutschland und auf der ganzen Welt. Helfen Sie uns dabei, dass WISSENSCHAFT auch in die Köpfe von Politiker vordringt, denn nach Covid-19 wird Covid-20 kommen. Wenn wir JETZT nicht unsere wissenschaftlichen Koryphäen an einen Tisch bringen, damit diese uns GEMEINSAM aus dieser Krise bringen und ein Modell für zukünftige Krisen kreieren – wann dann?
"

Der mündige Patient

der Arzt & die Risikokompetenz

Der mündige Patient benötigt die Fähigkeit das Risiko einzuschätzen. Irreführende manipulative Informationen & Statistiken - über den tatsächlichen Nutzen von Vorsorge, Screenings und Therapien erschweren das auf allen Seiten.

 

Ein äußerst wichtiger Beitrag für alle, die eigenverantwortliche Entscheidungen, auf der Basis von realen Zahlen treffen wollen. Ein Vortrag von Prof. Gert Gigerenzer an der Charite´ über die Regeln für eine komplexe Entscheidung. Der Beitrag zeigt die Manipulation durch irreführende Statistiken auf.

 

Homöopathie wirkt!

Das Wasserlinsenexperiment

 

Die Prohom Leser wussten das ja schon längst. Wasserlinsen-Experimente zeigen spezifische Effekte von hochverdünnten Homöopathika. Seit 2012  wissen wir von den Arbeiten des Physikers Dr. Stephan Baumgartner

 

Die Frage ist,  können hochverdünnte, potenzierte Wirkstoffe einen arzneimittelspezifischen therapeutischen Effekt auslösen? Bis heute bezweifelt das der wissenschaftliche Mainstream. Die Begründung, homöopathische Hochpotenzen hätten keine pharmakologisch wirksamen stofflichen Bestandteile der potenzierten Ursubstanz , was sie zum Placebo macht. Der Physiker Dr. sc. nat. Stephan Baumgartner von der Universität Bern (KIKOM) ermittelte jedoch bereits 2010/11 eine Evidenz dafür, dass es solche Effekte tatsächlich gibt. Er publizierte  mit seiner Forschungsgruppe Ergebnisse der Experimente mit Wasserlinsen. Diese Untersuchungen zeigten, dass  homöopathische Hochpotenzen einen homogenen, statistisch signifikanten und spezifischen Effekt haben, welcher der in der Placebo Kontrollgruppe ausblieb.

 

Homöopathie wirkt bei Mensch, Tier und wie wir hier sehen können auch bei Pflanzen und natürlich besser als das Placebo. Hierzu hat HRI Research ein anschauliches Video gemacht

Wer mehr über die Arbeit von Dr. sc. nat. Stephan Baumgartner wissen will, für den haben wir hier einiges über seine Arbeit zusammengestellt.

Ist Dank Jens Spahn das Mephisto-Prinzip in der Gesundheitspolitik angekommen?

22. Dez. 2019

 

"Entemphathisierung, Entmenschlichung, Unehrlichkeit, Lügenhaftigkeit treibt die Menschen in die Gier, Haben und Sein. Das Empfinden für Wahrheit, Ehrlichkeit wird durch die Industrie und Ihrer Werbung zerstört. Respektlosigkeit & Egoismus wird gefördert & dabei Anstand und Menschlichkeit zerstört.  In der Gewinnmaximierung wird Asoziales gefördert und der ethische Nutzen wird nicht mehr hinterfragt" ...

LINKS & FRIENDS

YOU TUBE & PROHOM

FOLLOW PROHOM

Prohom4you - Facebook
#Prohom4you - Twitter
prohom4you - linkedin

NEWSLETTER BESTELLEN

Newsletterbestellung