CLINICAL TIP - LEBER TEIL II - LIVER PART II

 

Homeopathy & Liver disease

An exchange of knowledge between
KS GOPI & ANJA TRINKLEIN (PROHOM)

The contents, which were introduced by Professor Gopi, are marked with (KSGOPI),
all others are introduced by Anja Trinklein (PROHOM).

Homöopathie & Lebererkrankungen

Ein Wissensaustausch zwischen
KS GOPI & ANJA TRINKLEIN (PROHOM)

Inhalte die von Professor Gopi eingebacht wurden, sind mit  (KSGOPI) gekennzeichnet,
alle anderen sind von Anja Trinklein (PROHOM) eingebracht.

REMEDIES

The following remedies seem to us
to be the most important remedy for liver disease

 

 

HOMÖOPATHISCHE ARZNEIMITTEL
Nachfolgende Homöopathische Arzneimittel erscheinen uns
als die wichtigsten Mittel bei Lebererkrankungen

PROHOM's
small repertory of liver diseases
kleines Repertorium der Lebererkrankungen

 

 

ACIDUM ACETICUM (ACET AC)

„Cancer and cirrhosis in the final stage. Ascites with severe anemia and weakness. Great thirst, chronic stomach burning. Aggravation due to

supine position, dyspnoea, restlessness.“

 

ACIDUM NITRICUM (NIT AC)

„Cirrhosis, jaundice. Swollen liver with pains, chronic diarrhea and

weakness. Stool clayy. Urine dark, sparse and smelly. Aggravation on awakening.“

 

ACETICUM ACIDUM (ACET AC)

„Enlargement of the liver and spleen, with emaciation.

Swelling of feet and legs with emaciation.

Emaciation produced due to liver defects, Unquenchable thirst and

diarrhea. Enlargement of the liver and spleen.“ (KSGOPI)

 

 

ACIDUM ACETICUM (ACET AC)

„Krebs und Zirrhose im Endstadium. Aszites mit schwerer Anämie und Schwäche. Großer Durst, chronisches Magenbrennen. Verschlimmerung durch Rückenlage, Dyspnoe, Ruhelosigkeit.“

 

ACIDUM NITRICUM (NIT AC)

„Zirrhose, Gelbsucht. Geschwollene Leber mit stechenden Schmerzen, chronischer Diarrhoe und Schwäche. Stuhl lehmartig. Harn dunkel, spärlich und übelriechend. Verschlimmerung beim Erwachen.“

 

 

ACETICUM ACIDUM (ACET AC)

„Vergrößerung der Leber und Milz, mit Abmagerung.

Schwellung der Füße und Beine mit Abmagerung.

„Abmagerung aufgrund von Leberfehlern, unstillbaren Durst und

Durchfall. Vergrößerung der Leber und Milz.“ (KSGOPI)

 

ACONITUM NAPELLUS

ACONITUM (ACON)

„Hepatitis, (suddenly, in the beginning) with burning and tearing, stabbing pain.“

 

AESCULUS (AESC)

„Liver dammed and swollen.“

 

ALOE (ALOE)

„Congestion and heat in the liver. Liver enlarged and aching.

Improvement by cold applications, constriction, constipation alternating

with diarrhea.“

 

ANTIMONIUM TARTARICUM (ANT T)

„Enlargement of the liver with respiratory troubles.“ (KSGOPI)

 

APOCYNUM (APOC)

„End stage of cirrhosis with ascites or anasarka. Ascites with diarrhea

or hemorrhoids.“

 

ACONITUM (ACON)

„Hepatitis, (plötzlich, zu Beginn) mit Brennen und reißenden, stechenden Schmerzen.“

 

AESCULUS (AESC)

„Leber gestaut und geschwollen.“

 

ALOE (ALOE)

„Blutstau und Hitze in der Leber. Leber vergrößert und schmerzend. Verbesserung durch kalte Anwendungen, Zusammenkrümmen,

Obstipation abwechselnd mit Diarrhöe.“

 

ANTIMONIUM TARTARICUM (ANT T)

„Vergrößerung der Leber mit Atemnot.“ (KSGOPI)

 

APOCYNUM (APOC)

„Endstadium von Zirrhose mit Aszites oder Anasarka. Aszites mit

Diarrhöe oder Hämorrhoiden.“

 

 

APOCYNUM CANNABINUM (APOC)

„Apocynum Cannabinum ascites is marked. The symptoms to be considered

are bloated abdomen with a weak and slow pulse. Other leading symptoms include an increased thirst for water. Difficulty in breathing and pressure

in chest may also appear. Intolerance to food and water with immediate

ejection in form of vomiting.“ (KSGOPI)

 

ARGENTUM NITRICUM (ARG N)

„Dropsy in first stage, when emaciation and marasmus starts on account

of liver problems.“ (KSGOPI)

 

 

 

APOCYNUM CANNABINUM (APOC)

„Apocynum cannabinum Aszites ist markiert. Die Symptome sind ein aufgeblähter Bauch mit einem schwachen und langsamen Puls. Andere führende Symptome sind ein erhöhter Wasserdampf. Schwierigkeiten

beim Atmen und Druck in der Brust können auch auftreten. Unverträglichkeit gegenüber Nahrungsmitteln und Wasser mit

sofortigem Ausstoß in Form von Erbrechen.“ (KSGOPI)

 

ARGENTUM NITRICUM (ARG N)

„Wassersucht im ersten Stadium, wenn Abmagerung und Marasmus

wegen Leberproblemen beginnen.“ (KSGOPI)

 

ARSENICUM ALBUM (ARS)

„Liver disease or end-stage liver cancer. Hepatitis with exhaustion and

periodic fever. Aggravation at midnight, through cold air. Improvement

by warm drinks, heat.“

 

 

ARSENICUM ALBUM (ARS)

„Arsenic Album is of great help for patients of Liver Cirrhosis who experience fatigue as the main symptom. The patient feels totally exhausted from doing

a little labour. He or she goes on losing weight due to debilitating effects of Cirrhosis of Liver. There is nausea and vomiting of blood. Along with vomiting, burning in abdomen is a characteristic feature pointing towards the use of Arsenic Album. Vomiting follows drinking and eating. The liver region feels painful. Ascites, or accumulation of fluid in abdomen, can also be dealt with

by Arsenic Album, though the general symptoms of fatigue and burning in abdomen should match too. A general relief from taking warm drinks.

Mentally there are anxiety, restlessness and fear of death.“ (KSGOPI)

 

 

DD ARS & CIRRHOSIS OF THE LIVER

„ARS – CARD M – LACT – PHOS“

 

ASTACUS FLUVIATILIS (ASTAC)

„Urticaria with liver problems. Children with jaundice.“

 

AURUM METALLICUM (AUR)

„Cirrhosis and liver atrophy. Liver disease by alcohol with alternating black

and white stools.“

„Liver cirrhosis, chronic liver disease with emaciation and good appetite.“

 

ARSENICUM ALBUM(ARS)

„Lebererkrankungen oder Leberkrebs im Endstadium. Hepatitis mit

Auszehrung und periodischen Fieber.Verschlimmerung gegen

Mitternacht, durch kalte Luft.Verbesserung durch warme

Getränke Hitze.“

 

ARSENICUM ALBUM (ARS)

„Arsen Album ist eine große Hilfe für Patienten von Leberzirrhose, die Ermüdung als das Hauptsymptom erleben. Der Patient fühlt sich völlig erschöpft von wenig Arbeit. Er oder sie verliert Gewicht durch die schwächenden Auswirkungen der Leberzirrhose. Es gibt Übelkeit und Erbrechen von Blut. Zusammen mit dem Erbrechen ist das Brennen im

Abdomen ein charakteristisches Merkmal, das auf die Verwendung von Arsen Album hinweist. Erbrechen folgt Trinken und Essen.Die Leberregion fühlt

sich schmerzhaft an.Aszites oder Ansammlungen von Flüssigkeit im

Bauchkönnen auch mit Arsen Album behandelt werden, obwohl die

allgemeinen Symptome der Müdigkeit und Brennen im Bauch auch

entsprechen sollten. Eine allgemeine Entlastung durch warme Getränke.

Geistig gibt es Angst, Unruhe und Angst vor dem Tod.“ (KSGOPI)

 

DD ARS & LEBERZIRRHOSE

„ARS – CARD M – LACT – PHOS“

 

ASTACUS FLUVIATILIS (ASTAC)

„Urtikaria mit Leberbeschwerden. Kinder mit Gelbsucht.“

 

AURUM METALLICUM(AUR)

„Zirrhose und Leberatrophie. Leberkrankheit durch Alkohol

mit abwechselnd schwarzen und weißem Stuhl.“

„Leberzirrhose, chronische Lebererkrankungenmit Abmagerung bei

gutem Appetit.“

 

 

ATROPA BELLADONNA

 

BELLADONNA (BELL)

„Hepatitis inserts quickly with high fever and red face. Aggravation due

to vibration, missing step, movement, right side position. Improvement

through silent baling, collapsing.“

 

BERBERIS (BERB)

„Hepatitis with radiating stiches in all directions. Biliary colic, and icterus

which begin with it.“

 

BOLDO (BOLD)

„A specific remedy.

Congestion of liver. Burning weight in liver and stomach. Bitter taste,

no appetite.“ (KSGOPI)

 

BRYONIA (BRY)

„Hepatitis, especially on the right side. Stabbing pain from the liver with radiance to the scapula. Feeling as liver would burst. Aggravation by

cough, movement, vibration, deep breathing, hot weather.

Improvement by right side.“

 

 

BELLADONNA (BELL)

„Hepatitis setzt rasch ein mit hohem Fieber und rotem Gesicht. Verschlimmerung durch Erschütterung, Fehltritt, Bewegung,

Rechtsseitenlage. Verbesserung durch stilles Daliegen,

Zusammenkrümmen.“

 

BERBERIS (BERB)

„Hepatitis mit in alle Richtungen ausstrahlende Stiche.

Gallenkolik und darauf einsetzender Ikterus.“

 

BOLDO (BOLD)

„Ein spezifisches Heilmittel.

Stauung der Leber. Brennen in Leber und Magen.

Bitterer Geschmack, kein Appetit.“ (KSGOPI)

 

BRYONIA (BRY)

„Hepatitis, besonders rechtsseitig. Durch die Leber stechende Schmerzen

mit Ausstrahlung zum Schulterblatt. Gefühl als würde Leber aufplatzen. Verschlimmerung durch Husten, Bewegung, Erschütterung, tiefe

Atemzüge, heißes Wetter. Verbesserung durch rechte Seitenlage.“

 

BRYONIA ALBA

 

BRYONIA ALBA (BRY)

„Bryonia is an excellent remedy for liver complaints. When there are

stitching pains in the right hypochondriac region, Bryonia is the first

remedy to be thought of, though for these pains we have other remedies, such as Chelidonium and Kali carbonicum. Under Bryonia the liver is

swollen, congested and inflamed; the pains in the hypochondriac region

are worse from any motion, and better from lying on the right side, which

lessens the motion of the parts when breathing. It is one of the chief

remedies for jaundice brought on by a fit of anger. Chelidonium is

distinguished by the character of the stools. Bryonia is pre-eminently a

gastro-hepatic remedy, and has pain in right shoulder, giddiness, skin

and eyes slightly yellow.Hughes says it hardly reaches true hepatitis.“ (KSGOPI)

 

 

CALCAREA ARSENICOSA (CALC AR)

„Enlargement of the liver in infants.“ (KSGOPI)

 

 

CALCAREA CARBONICUM (CALC C)

„Chronic hepatitis, cirrhosis, ascites by hepatic atrophy and advanced

liver disease. Painful swelling sensation in the liver. Aggravation by

bending. Improvement by pressure.“

 

CALCAREA CARBONICUM

„Calcarea Carb is a very beneficial Homeopathic medicine for mainly obese Fatty Liver patients. The person is fatty, flabby with excess fat in liver and whole abdomen. This Homeopathic remedy successfully helps in burning

excess fat in liver. The digestion is very slow in such persons with a long-standing constipation. The abdomen always remains distended.

Milk is not suitable for these persons. Desire for boiled eggs or strange

things like chalk and pencils. Sensitivity to cold air and excessive sweating

on the head.“ (KSGOPI)

 

 

 

BRYONIA ALBA (BRY)

„Bryonia ist ein ausgezeichnetes Mittel gegen Leberbeschwerden.

Wenn in der rechten Hypochondrienregion stechende Schmerzenauftreten,

ist Bryonia das erste Mittel, das man sich vorstellen kann,aber für diese Schmerzen haben wir andere Heilmittel wie Chelidoniumund Kali carbonicum.

Unter Bryonia ist die Leber geschwollen, verstopft und entzündet;

Die Schmerzen in der hypochondrischen Region sind schlechter durch jede Bewegung und besser durch auf der rechten Seite liegen, die die Bewegung der Teile beim Atmen vermindert. Es ist eines der wichtigsten Heilmittel für Gelbsucht, die durch einen Anfall von Ärger verursacht wird. Chelidonium zeichnet sich durch den Charakter der Stühle aus. Bryonia ist ein vorzügliches gastro-hepatisches Mittel und hat Schmerzen in der rechten Schulter, Schwindel, Haut und Augen leicht gelb. Hughes sagt, dass es kaum reale Hepatitis erreicht.“ (KSGOPI)

 

CALCAREA ARSENICOSA (CALC AR)

„Vergrößerung der Leber bei Säuglingen.“ (KSGOPI)

 

CALCAREA CARBONICUM  (CALC C)

„Chronische Hepatitis, Zirrhose, Aszites durch Leberatrophie und fortgeschrittene Leberkrankheit. Schmerzhaftes Schwellungsgefühl in der Lebergegend. Verschlimmerung durch Bücken. Verbesserung durch Druck.“

 

CALCAREA CARBONICUM

„Calcarea Carb ist eine sehr vorteilhafte homöopathische Medizin hauptsächlich für adipöse Leberpatienten. Die Person ist fett, schlaff mit überschüssigem Fett in Leber und im ganzen Bauch. Dieses homöopathische Heilmittel hilft erfolgreich bei der Verbrennung von überschüssigem Fett in der Leber. Die Verdauung ist bei solchen Personen mit einer langjährigen Verstopfung sehr langsam. Der Bauch bleibt immer aufgetrieben. Milch ist für diese Personen nicht geeignet. Lust auf gekochte Eier oder seltsame Dinge wie Kreide und Bleistifte. Empfindlichkeit gegenüber kalter Luft und übermäßigem Schwitzen am Kopf.“ (KSGOPI)

DD CALC FLUORATUM  (CALC F) & CIRRHOSIS

„CALC F – KALI P – KALI S – NAT CHL – NAT S – MANG S“

 

DD CALC F & HARDENED LIVER

„CALC F – MAG P – NAT P – NAT S – SIL“

 

CARBO VEGETABILIS (CARB V)

„Liver disease with flatulence and belching. Flatulence cause breathing difficulties. Liver disease caused by food and drink, gluttony.“

 

CARDUUS MARIANUS (CARD M)

„Specific for the liver. Hepatic complaints. Liver enlarged and inflamed, especially left liver flap. Pain in liver, abdomen or gallbladder.

Aggravation by movement, lying on the left, deep inhalation.“

 

DD CALC FLUORATUM (CALC F)   & LEBERZIRRHOSE

„CALC F – KALI P – KALI S – NAT CHL – NAT S – MANG S“

 

DD CALC F & LEBERVERHÄRTUNG

„CALC F – MAG P – NAT P – NAT S – SIL“ 

CARBO
VEGETABILIS (CARB V)

„Leberkrankheit mit Blähungen und Aufstoßen. Blähungen führen zu Atembeschwerden. Lebererkrankungen durch gehaltvolle Speisen und Getränke, Völlerei.“

 

CARDUUS MARIANUS (CARD M)

„Spezifikum für die Leber. Leberbeschwerden mit Gelbsucht. Leber

vergrößert und entzündet, besonders linker Leberlappen. Schmerzen in

Leber, Abdomen oder Gallenblase. Verschlimmerung durch Bewegung,

Liegen auf der linken Seite, tiefes Einatmen.“

 

CARDUUS NUTANS

 

DD CARDUUS MARIANUS (CARD M) & LIVER

„CARD M – CHEL – CHOL“

 

CARDUUS MARIANUS (CARD M)

„Carduus Marianus is an excellent medicines for treating Cirrhosis of

Liver. It covers a wide range of symptoms that can be relieved with

its use. The first condition calling for its use is jaundice. The second is

dropsical accumulation of water in abdomen. The next field is bleeding consequentto liver damage. Liver pain and sensitiveness are experienced

by most patients needing Carduus Marianus. Patients who feel fatigued

or tired and have bouts of nausea and vomiting due to Liver Cirrhosis.

Abuse of alcoholic drinks is usually found among persons needing

Homeopathic remedy Cardus Marianus. In Carduus jaundice or

bleeding accompanies ascites.“ (KSGOPI)

 

 

CARDUUS MARIANUS (CARD M)

„Chronic cases of liver troubles with dropsy.

Pain in the liver region. Left lobe is very sensitive. Fullness and soreness

with moist skin. Constipation. Stool hard, difficult and knotty. Alternates

with diarrhea. Golden colored urine, Nausea, vomiting of green acid fluid.“

(KSGOPI)

 

CHAMOMILLA (CHAM)

„Liver disorders and jaundice by anger and annoyance. Pricking pain in

the liver region and violent colic. Distention and intolerance of touch.“

 

 

DD CARDUUS MARIANUS (CARD M) & LEBER

„CARD M – CHEL – CHOL“

 

CARDUUS MARIANUS (CARD M)

„Carduus Marianus ist ein ausgezeichnetes Medikament zur Behandlung

von Leberzirrhose. Es deckt eine breite Palette von Symptomen ab, die mit seiner Verwendung erleichtert werden können. Die erste Bedingung,

die für seine Verwendung gefordert ist, ist Gelbsucht. Die zweite ist die wassersüchtige Ansammlung von Wasser im Bauch. Die nächste

Bedingung ist das Bluten nach Leberschäden. Leberschmerzen und Empfindlichkeit werden von den meisten Patienten, die Carduus Marianus benötigen, erlebt. Patienten, die sich erschöpft oder müde fühlen und Anfälle von Übelkeit und Erbrechen durch Leberzirrhose haben. Missbrauch von alkoholischen Getränken wird in der Regel bei Personen, die das homöopathische Heilmittel Cardus Marianus benötigen, gefunden. Bei Carduus begleiten Ikterus oder Blutungen die Bauchwassersucht.“ (KSGOPI)

 

CARDUUS MARIANUS (CARD M)

„Chronische Lebererkrankungen mit Wassersucht.

Schmerzen in der Leber. Linker Lappen ist sehr empfindlich. Fülle und

Wundheit mit feuchter Haut. Verstopfung. Stuhl hart, schwer und knotig. Wechselt mit Durchfall. Goldfarbener Urin, Übelkeit, Erbrechen von

grüner Säureflüssigkeit.“ (KSGOPI)

 

CHAMOMILLA (CHAM)

„Leberbeschwerden und Gelbsucht nach Zorn und Ärgernis. Stechende Schmerzen in der Leberregion und heftige Kolik. Auftreibung und Unverträglichkeit von Berührung.“

 

CHELIDONIUM MAJUS (CHEL)

„Liver remedy. Jaundice. Disease of the liver or gall bladder with severe constricting or cramped pain. Aggravation between 4-9 o'clock, in the evening, by fats, indignation. Improvement by warm drinks, heat, food,

left side with raised legs.“

 

CHELIDONIUM MAJUS (CHEL)

„Lebermittel. Gelbsucht. Erkrankung von Leber oder Gallenblase

mit starken einschnürenden oder krampfartigen Schmerzen.

Verschlimmerung von 4-9 Uhr, am Abend, durch Fette, Entrüstung. Verbesserung durch warme Getränke, Hitze, Essen, Linksseitenlage mit hochgezogenen Beinen.“

 

 

CHELEDONIUM MAJUS

 

CHELIDONIUM MAJUS (CHEL)

„Removes enlargement, inflammation etc of the liver. A long use is

required 3 doses a day.

Jaundice. Chelidonium is pain in liver under right shoulder blade with

jaundice symptoms. The jaundice symptoms include yellow skin, yellow

urine and yellow or white-coloured stool and yellow-coated tongue. Desire

for extremely hot drinks is noted in patients needing Chelidonium.“

(KSGOPI)

 

CHELIDONIUM (CHEL)

„Chelidonium is the top Homeopathic medicine for Fatty Liver treatment.

The marked symptom for using this medicine is pain in right upper abdomen

and pain under right shoulder. There may also be an enlargement of liver.

The person is usually constipated. The stool passes in the form of hard

balls. A distended abdomen with nausea and vomiting is also experienced.

The patient suffers from excessive weakness. In case of jaundice in a

patient with Fatty Liver too, Chelidonium is the best Homeopathic remedy. Desire for very hot drinks and hot food.“ (KSGOPI)

 

 

 

 

CHELIDONIUM MAJUS (CHEL)

„Entfernt Vergrößerung, Entzündungen usw. der Leber. Eine lange Verwendung ist erforderlich 3 Dosen pro Tag.

Gelbsucht. Chelidonium hat Schmerz in der Leber unter dem rechten Schulterblatt mit Gelbsucht-Symptomen. Die Gelbsuchtsymptome sind gelbe Haut, gelber Urin und gelb oder weiß gefärbter Stuhl und gelb-beschichteter Zunge. Der Wunsch nach extrem warmen Getränken wird bei Patienten, die Chelidonium benötigen, festgestellt.“ (KSGOPI)

 

CHELIDONIUM (CHEL)

„Chelidonium ist die oberste homöopathische Medizin für die Behandlung von Fettleber. Das markante Symptom für die Anwendung dieser Medizin sind Schmerzen im rechten Oberbauch und Schmerzen unter der rechten Schulter. Auch eine Vergrößerung der Leber kann auftreten. Die Person ist in der Regel verstopft. Der Stuhl passiert in Form von harten Kugeln. Ein ausgedehnter Bauch mit Übelkeit und Erbrechen wird ebenfalls erlebt. Der Patient leidet an übermäßiger Schwäche. Im Falle von Gelbsucht bei einem Patienten mit Fettleber, ist Chelidonium das beste homöopathische Heilmittel. Der Wunsch nach sehr heißen Getränken und warmen Speisen.“ (KSGOPI)

 

 

CHELONE (CHELO)

„Leberbescherden with pain and soreness of the left lobe which radiates downward. Dyspepsia, locomotion, woundworms and threadworms.“

 

CHINA OFFICINALIS (CHINA)

„Chronic or acute hepatitis with distension and flatulence. Pressure or

soreness pain in the liver. Liver disease with anemia, icterus.

Aggravation by pressure, fats, butter, beer, fruit.“

 

CHINA OFFICINALIS (CHINA)

„Hard and enlarged liver. White stools.“ (KSGOPI)

 

CHININUM SULPHURICUM (CHIN S)

„Pain in liver or spleen. Aggravation in frost.“

 

CHIONANTHUS (CHION)

„Hepatitis with heavily swollen liver. Jaundice. Hepatic pain in the liver. Improvement through the prone position.“

 

CHELONE (CHELO)

„Leberbescherden mit Schmerz und Wundheit des linken Leberlappens, die nach unten ausstrahlt. Dyspepsie, Gelbsucht, Spul- und Fadenwürmer.“
 

CHINA OFFICINALIS (CHINA)

„Chronische oder akute Hepatitis mit Auftreibung und Blähungen.

Drücken oder Wundheitsschmerzen in der Leber.
Leberkrankheit
mit Anämie, Ikterus.
Verschlimmerung durch Druck, Fette,
Butter,Bier, Obst.“

 

CHINA OFFICINALIS (CHINA)

„Harte und vergrößerte Leber. Weiße Stühle.“ (KSGOPI)

 

CHININUM SULPHURICUM (CHIN S)

„Schmerzen in Leber oder Milz. Verschlimmerung im Froststadium.“

 

CHIONANTHUS (CHION)

„Hepatitis mit stark geschwollener Leber. Gelbsucht. Wundheitsschmerzen

in der Leber. Verbesserung durch Bauchlage.“

 

CHIONANTHUS

 

CHIONANTHUS (CHION)

„Enlargement with soreness of the liver and yellow urine. Pain in the liver

and back.

5 drops in water thrice daily for constipation and other conditions of

the liver.

In Chionanthus chronic jaundice is present. Here the urine is almost black. Jaundice appear every summer. There is hypertrophy of liver with constipation. Soreness in liver region is present. Skin yellow, sallow and

tongue also becomes yellow in colour.“ (KSGOPI)

 

CHOLESTERINUM (CHOL)

„Obstinate distension and congestion of the liver. Burning pain on the right side, on walking holds the hands on sides, as it hurts.“ (KSGOPI)

 

COCCULUS (COCC)

„Stinging pain or swelling of the liver. Hepatitis with nausea or fainting. Aggravation at 12 o'clock, by anger, touch, shock, cough, constriction,

inhale.“

 

 

 

CHIONANTHUS (CHION)

„Vergrößerung mit Schmerzen der Leber und des gelben Urins. Schmerzen in der Leber und Rücken.

5 Tropfen im Wasser dreimal täglich für Verstopfung und andere Leberzustände.

In Chionanthus ist chronische Gelbsucht vorhanden. Hier ist der Urin fast schwarz. Juckreiz erscheint jeden Sommer. Hypertrophie der Leber mit Verstopfung. Schmerzen in der Leberregion sind vorhanden. Haut gelb, blass und mit gelber Zunge.“ (KSGOPI)

 

CHOLESTERINUM (CHOL)

„Starke Dehnung und Stauung der Leber. Brennende Schmerzen auf der rechten Seite, beim Gehen hält er die Hände an den Seiten, wenn es weh tut.“ (KSGOPI)

 

COCCULUS (COCC)

„Stechende Schmerzen oder Schwellung der Leber. Hepatitis mit Übelkeit oder Ohnmacht. Verschlimmerung um 12 Uhr, durch Ärger, Berührung, Erschütterung, Husten, Zusammenkrümmen, Einatmen.“

 

COLCHICUM AUTUMNALE

 

 

COLCHICUM (COLCH)

„Skin rash accompanied by liver discomfort. Liver disease with gout and arthritis. Liver disease with tympanitic swelling of the abdomen.“

 

CROTALUS HORRIDUS (CROT H)

„There is vomiting of blood in cirrhosis of liver.“ (KSGOPI)

 

CURCUMA LONGA (CURC LO)

„It is an excellent remedy for liver cirrhosis, may consider a specific

remedy for this condition.“ (KSGOPI)

 

DIGITALIS PURUREA (DIG)

„Acute hepatitis with nausea and icterus. Diarrhea,
slow pulse in liver
disease.“

 

 

COLCHICUM (COLCH)

„Hautausschläge begleitet von Leberbeschwerden. Leberkrankheit mit Gicht und Arthritis. Leberkrankheit mit tympanitischer Schwellung des Abdomens.“

 

CROTALUS HORRIDUS (CROT H)

„Erbrechen von Blut bei Leberzirrhose tritt auf.“ (KSGOPI)

 

CURCUMA LONGA (CURC LO)

„Es ist ein ausgezeichnetes Mittel für Leberzirrhose, kann als spezifisches Heilmittel für diesen Zustand betrachtet werden.“ (KSGOPI)

 

DIGITALIS PURUREA (DIG)

„Akute Hepatitis mit Übelkeit und Ikterus. Diarrhöe,
langsamer Puls bei Lebererkrankung.“

 

DIGITALIS PUPUREA

 

DD DIGITALIS (DIG) & LIVER AND HEART COMPLAINTS

„DIG – SULF“

 

DIGITALIS PURUREA (DIG)

„When jaundice arises from cardiac diseases, Digitalis may be the

remedy. There is no retention of bile, nor obstruction of the ducts,

but the jaundice is due to the fact that the liver does not take from

the blood the elements which go to form bile. There is present drowsiness, bitter taste, soreness , enlargement and bruised feeling in the region of the liver.Hypertrophy of liver prevent cardiac movement.“ (KSGOPI)

 

DIOSCOREA (DIOS)

„Hepatitis and gallstones. Stitching liver pain that radiates to nipples,

back, arms and fingers / toes. Aggravation by constriction, firm pressure. Improvement through leaning or stretching backwards.“

 

DOLICHOS (DOL)

„Hepatitis and other liver diseases. Icterus.“

 

 

DD DIGITALIS (DIG) & LEBER- UND HERZBESCHWERDEN

„DIG – SULF“

 

DIGITALIS PURUREA (DIG)

„Wenn Ikterus durch Herzkrankheiten auftritt, kann Digitalis das Heilmittel sein. Es gibt keine Beibehaltung der Galle oder Obstruktion der Kanäle, aber die Gelbsucht tritt aufgrund der Tatsache auf, dass die Leber die Elemente nicht aus dem Blut nimmt, die von der Galle kommen. Gegenwärtige Schläfrigkeit, bitterer Geschmack, Schmerzen, Vergrößerung und gequetschtes Gefühl in der Region der Leber treten auf. Hypertrophie der Leber verhindert Herz-Bewegung.“ (KSGOPI)

 

DIOSCOREA (DIOS)

„Hepatitis und Gallensteine. Stechende Leberschmerzen die zu Brustwarzen, Rücken, Armen und Finger/Zehen ausstrahlen. Verschlimmerung durch Zusammenkrümmen, festen Druck. Verbesserung durch nach hinten lehnen oder strecken.“

 

DOLICHOS (DOL)

„Hepatitis und andere Lebererkrankungen. Ikterus.“

 

DOLICHOS (DOL)

„Dolichos is prescribed when itching is present due to liver problems.

The right sided medicine with pronounced liver with left lobe of liver

& skin symptoms general intense itching without eruption. Intense itch

without swelling or rash. Shoulders also elbow or knee or hairy parts.

Jaudice. Itch intense at night.“ (KSGOPI)

 

 

FERRUM ARSENICOSUM (FERR AR)

„Fever due to enlargement and inflammation of the liver is cured by this remedy.“ (KSGOPI)

 

HEPAR SULPHURIS (HEP S)

„This is given in liver abscesses and suppurative conditions of the liver.“ (KSGOPI)

 

HYDRASTIS CANADENSIS (HYDR)

„Hydrastis is ideal for Liver Cirrhosis patients with excessive debility and tiredness. The muscular power is exhausted with a loss of weight. Longstanding constipation is found in persons needing Hydrastis can.“ (KSGOPI)

 

HYDROCOTYLE ASIATICA (HYDRC)

„It is considered to be a specific for Cirrhosis of liver.“ (KSGOPI)

 

IODUM (IOD)

„Enlargement of liver or spleen in emaciated patients.“

 

 

DOLICHOS (DOL)

„Dolichos ist vorgeschrieben, wenn Juckreiz aufgrund von Leberproblemen auftritt. Die rechtsseitige Medizin mit ausgeprägter Leber mit linkem Leberlappen und Hautsymptomen, allgemeinem intensivem Juckreiz ohne Eruption. Intensiver Juckreiz ohne Schwellung oder Hautausschlag auf Schultern, auch Ellbogen oder Knie oder behaarten Teilen. Gelbsucht.

Juckreiz in der Nacht.“ (KSGOPI)

 

FERRUM ARSENICOSUM (FERR AR)

„Fieber durch Vergrößerung und Entzündung der Leber wird durch dieses

Mittel geheilt.“ (KSGOPI)

 

HEPAR SULPHURIS (HEP S)

„Dies wird bei Leberabszessen und Eiterungszuständen der Leber gegeben.“ (KSGOPI)

 

HYDRASTIS CANADENSIS(HYDR)

„Hydrastis ist ideal für Leberzirrhose Patienten mit übermäßiger Schwäche

und Müdigkeit. Die Muskelkraft ist erschöpft mit Gewichtsverlust.

Langjährige Verstopfung bei Personen, die Hydrastis brauchen.“

(KSGOPI)

 

HYDROCOTYLE ASIATICA (HYDRC)

„Es gilt als ein Spezifikum für Leberzirrhose.“ (KSGOPI)

 

IODUM (IOD)

„Leber- oder Milzvergrößerung bei abgemagerten Patienten.“

 

 

KALIUM PHOSPHORICUM (KALI P)

„Liver inflammation and jaundice.“

 

KALIUM CARBONICUM (KALI C)

„Chronic liver disease with full feeling. Shooting pains. Aggravation at

3 o'clock at night, by movement. Improve by sitting forward.“

 

DD KALI C & LIVER SWELLING

„KALI C – KALI S – MAG P – NAT S“

 

DD KALI C & LIVER FAILURE

„KALI C – KALI S – NAT S“

 

DD KALI C & LIVER IN GENERAL

„KALI C – KALI S – NAT P – NAT S – ZINC CHL – SEL“

 

DD KALI C & INERTIA IN THE LIVER

„KALI P – KALI S – MAG P – NAT S“

 

DD KALI C & GREY STOOL

„KALI S – NAT S“

 

LACHESIS (LACH)

„Liver problems with jaundice. Liver enlarged and inflamed. Nutmeg liver. Hepatitis with severe pain, heat buildup, toxicity. Cirrhosis by alcohol. Aggravation after sleep, by lateral position.“

 

 

LACTUCA VIROSA (LACT)

„Advanced liver disease with ascites. Cramps and constriction in the

chest and abdominal area.“ (ATPRAX)

 

LEPTANDRA (LEPT)

„Chronic liver disease with gastrointestinal bleeding. Burning pain and

heat in the liver. Aggravation by cold drinks, movement. Improvement

by abdominal or lateral position.“

 

LYCOPODIUM CLAVATUM (LYC)

„Liver complaints with pressure in the leighing and digestive disorders. Healthiness and the feeling of a stroke in the upper right quadrant. Aggravation at 4 o'clock, by clothing, touch, upright standing, stretching, fasting, after overeating. Improvement by warm drinks, flatulence.“

 

 

 

 

KALIUM PHOSPHORICUM (KALI P)

„Leberentzündung und Gelbsucht.“

 

KALIUM CARBONICUM (KALI C)

„Chronische Lebererkrankung mit Völlegefühl. Stechende Schmerzen. Verschlimmerung um 3 Uhr nachts, durch Bewegung. Verbesserun durch vornübergebeugtes Sitzen.“

 

DD KALI C & LEBERSCHWELLUNG

„KALI C – KALI S – MAG P – NAT S“

 

DD KALI C & LEBERSTÖRUNG

„KALI C – KALI S – NAT S“

 

DD KALI C & ALLGEMEIN LEBER

„KALI C – KALI S – NAT P – NAT S – ZINC CHL – SEL“

 

DD KALI C & TRÄGHEIT IN DER LEBER

„KALI P – KALI S – MAG P – NAT S“

 

DD KALI C & GRAUER STUHL

„KALI S – NAT S“

 

LACHESIS (LACH)

„Leberbeschwerden mit Gelbsucht. Leber vergrößert und entzündet. Muskatnussleber. Hepatitis mit starken Schmerzen, Hitzewallungen, Toxizität. Zirrhose durch Alkohol.
Verschlimmerung nach Schlaf, durch Seitenlage.“

 

LACTUCA VIROSA (LACT)

„Fortgeschrittene Lebererkrankungen mit Aszites. Krämpfe und Einschnürungsgefühl im Brust- und Bauchbereich.“

 

LEPTANDRA (LEPT)

„Chronische Leberkrankheit mit gastrointestinaler Blutung. Brennende Schmerzen und Hitze in der Leber. Verschlimmerung durch kalte Getränle, Bewegung. Verbesserung durch Bauch- oder Seitenlage.“

 

LYCOPODIUM CLAVATUM (LYC)

„Leberbeschwerden mit Druck in der Lebergegend und Verdauungsstörungen. Wundheitsschmerz und das Gefühl eines Schlags im rechten oberen Quadranten. Verschlimmerung um 16 Uhr, durch Kleidung, Berührung, aufrechtes Stehen, Strecken, Fasten, nach dem Überessen. Verbesserung durch warme Getränke, Blähungsabgang.“

 

LYCOPODIUM CLAVATUM

 

 

LYCOPODIUM CLAVATUM (LYC)

„Hardness of the liver with dropsy. Inherited liver affections.

Lycopodium is a another medicine for treating Cirrhosis of Liver when

the liver has atrophied due to longstanding Cirrhosis. The liver region is sensitive. Hepatitis may be predominantly present. Dropsical conditions consequent to Liver Cirrhosis respond very well to Lycopodium. Therefore, Lycopodium is considered as one of the best remedies for liver damage.

There is loss of appetite. Eating a small quantity of food brings satisfaction.  Bloated feeling in abdomen and gas in abdomen remains a constant feature. Lycopodium can also help provide relief in the general condition of patients who have lost weight, and have become emaciated and thin under the effects of Cirrhosis of Liver. There is an increased desire for hot drinks,

hot food or sweets. General worsening of symptoms in evening time

around 4-8 pm.

„Lycopodium is another remedy of great help for treating Fatty Liver with gastric symptoms and acidity. The patient complains of distension or

bloating of abdomen soon after eating anything. The abdomen feels full

of gas. Burning belching is also experienced. Even eating a little causes

fullness in abdomen. The patient feels heaviness and pain in the right upper part of abdomen. Usually the symptoms get worse towards the evening. Farinaceous food makes the person worse. An unusual craving for sweets

and hot drinks in excess may be present.“ (KSGOPI)

 

MAGNESIA MURIATICA (MAG M)

„Chronic or acute hepatitis, liver weakness with languor and depression. Aggravation by speech, touch, milk, fat. Left lateral position during chronic complaints. The right lateral position for acute complaints.“

Patient has no desire for stool for days together with liver

problems.“ (KSGOPI)

 

 

LYCOPODIUM CLAVATUM (LYC)

„Härte der Leber mit Wassersucht. Erbliche Lebererkrankungen.

Lycopodium ist ein weiteres Medikament zur Behandlung von Leberzirrhose, wenn die Leber aufgrund der langjährigen Zirrhose atrophiert ist. Die Leberregion ist empfindlich. Hepatitis kann vorherrschend vorhanden sein. Wassersüchtige Zustände nach Leberzirrhose reagieren sehr gut auf Lycopodium. Daher gilt Lycopodium als eines der besten Heilmittel für Leberschäden. Appetitlosigkeit tritt auf. Eine kleine Menge von Lebensmitteln essen, bringt Zufriedenheit. Aufgedunsenes Gefühl im Abdomen und Gas im Bauch bleibt ein konstantes Merkmal. Lycopodium kann auch bei der Entlastung des allgemeinen Zustands der Patienten helfen, die Gewicht verloren haben, abgemagert und dünn unter den Auswirkungen der Leberzirrhose geworden sind. Es gibt einen erhöhten Wunsch nach heißen Getränken, warmen Speisen oder Süßigkeiten. Allgemeine Verschlechterung der Symptome in der Abendzeit um 4-8 Uhr.

„Lycopodium ist ein weiteres Heilmittel von großer Hilfe für die Behandlung von Fettleber mit Magen-Symptomen und Säure. Der Patient klagt über Dehnungen oder Blähungen des Bauches bald nach etwas zu essen. Der Bauch fühlt sich voll Gas. Brennendes Aufstoßen wird auch erlebt. Selbst ein wenig Essen führt zu Fülle im Bauch. Der Patient spürt Schwere und Schmerzen im rechten Oberbauch. Gewöhnlich verschlechtern sich die Symptome gegen Abend. Mehlige Nahrung verschlechtert die Person. Ein ungewöhnliches Verlangen nach Süßigkeiten und heißen Getränken im Übermaß kann vorhanden sein.“ (KSGOPI)

 

MAGNESIA MURIATICA (MAG M)

„Chronische oder akute Hepatitis, Leberschwäche mit Mattigkeit und Depressionen. Verschlimmerung durch Sprechen, Berührung, Milch, Fett. Linksseitenlage während chronischer Beschwerden. Rechtsseitenlage bei akuten Beschwerden. Patient hat für Tage keine Lust auf Stuhlgang

zusammen mit Leberproblemen.“ (KSGOPI)

 

MERCURIUS SOLUBILI (MERC)

„Swollen liver in intestinal weakness and diarrhea. Stinging pain and

sensitivity. Aggravation in right lateral position, at night, by sweating,

heating in bed.“

 

MERCURIUS SOLUBILIS (MERC)

„Constipation. No appetite. Depression or deficient bile secretion.“

In Merc sol liver is enlarged and sore to touch. There is deficient bile

secretion. Skin is moist and itching is present. In Merc sol patients the complaints becomes worse in the evening and in the night.“

(KSGOPI)

 

MYRICA CERIFERA (MYRIC)

„Specific for liver diseases with a lot of mucus secretion. Pain spreads to a scapula. Icterus. Liver disease and heart disease are linked.“

 

MYRICA CERIFERA (MYRIC)

„Headache worse in the morning. Color of the skin, eyes, tongue and

urine is yellow.

Myrica is an important liver remedy especially in infants related problem.

There is first despondency and also jaundice due to imperfect formation

of bile in the liver, and not to any obstruction, comparing here with Digitalis. There is dull headache, worse in the morning, the eyes have a dingy, dirty, yellowish hue, the tongue is coated yellow. Liver problem with urticaria & heart complain. Pulse slow, feeble, irregular. Weak sinking feeling in epigastrium.“ (KSGOPI)

MERCURIUS SOLUBILIS (MERC)

„Geschwollene Leber bei Darmschwäche und Diarrhöe. Stechende Schmerzen und Empfindlichkeit. Verschlimmerung in Rechtsseitenlage, in der Nacht, durch Schwitzen, Erhitzen im Bett.“

 

MERCURIUS SOLUBILIS (MERC)

„Verstopfung. Kein Appetit. Depression oder mangelhafte Gallensekretion.

Bei Merc Sol ist die Leber vergrößert und wund bei Berührung. Es besteht

eine mangelhafte Gallensekretion. Die Haut ist feucht und Juckreiz ist vorhanden. Bei Merc-Sol-Patienten verschlimmern sich die Beschwerden am Abend und in der Nacht.“ (KSGOPI)

 

MYRICA CERIFERA (MYRIC)

„Spezifikum für Lebererkrankungen mit viel Schleimabsonderung.

Schmerzen breiten sich zu einem Schulterblatt aus. Ikterus.

Leberkrankheit und Herzkrankheit miteinander verbunden.“

 

MYRICA CERIFERA (MYRIC)

Kopfschmerzen schlimmer morgens. Farbe der Haut, Augen, Zunge

und Urin ist gelb.

Myrica ist ein wichtiges Lebermittel vor allem bei Säuglings-Problem. Es gibt erste Verzweiflung und auch Gelbsucht aufgrund der unvollkommenen Bildung von Galle in der Leber, und nicht aufgrund irgendeiner Behinderung, verglichen mit der Digitalis. Dumpfe Kopfschmerzen treten auf, schlimmer am Morgen, die Augen haben einen schmuddeligen, schmutzigen, gelblichen Farbton, die Zunge ist gelb beschichtet. Leberprobleme mit Urtikaria und Herzbeschweren. Puls langsam, schwach, unregelmäßig. Schwaches sinkendes Gefühl im Epigastrium.“ (KSGOPI)

 

NASTURTIUM AQUA (NAST)

„Dropsy of the liver with degenerative changes in its cell, resistence to

the flow of blood through the liver.“ (KSGOPI)

 

NATRIUM MURIATICUM (NAT M)

„Liver region is sore with gastric troubles.“ (KSGOPI)

 

DD NATRIUM PHOSPHORICUM (NAT P) & FATTY LIVER

„NAT P – NAT S – SEL“

 

NATRIUM SULFURICUM (NAT S)

„Acute and chronic hepatitis with nausea and headaches. Icterus and

cirrhosis. Stinging pain or soreness pain in the liver area. Aggravation

in the left lateral position, with deep breathing, appearance, vibration,

tight clothes. Improvement by rubbing, firm pressure, lying on the right

side.“

 

DD NAT S & DRUG LIVER DAMAGE

„NAT S – ZINC“

 

NATRIUM SULFURICUM (NAT S)

„The peculiar symptom of Natrum sulph is yellow creamy coating at the

back part of tongue and roof of mouth.

„Chronic enlargement of the liver. Soreness and tenderness in the liver

region. Urine is yellow, foamy and scanty.“ (KSGOPI)

 

NUX VOMICA (NUX V)

„Liver disease with digestive disorders, mental stress and fatigue. Stinging

pain or feeling of soreness, often drawing into the right shoulder. Aggravation by alcohol, anger, gluttony, shock, tight clothing, touch, noise, cooling, sleep loss, frustration. Improvement by heat, covering.“

 

 

NASTURTIUM AQUA (NAST)

„Wassersucht der Leber mit degenerativen Veränderungen in ihren Zellen, Widerstand gegen den Fluss des Blutes durch die Leber.“ (KSGOPI)

 

NATRIUM MURIATICUM (NAT M)

„Leber-Region ist wund mit Magenbeschwerden.“ (KSGOPI)

 

DD NATRIUM PHOSPHORICUM (NAT P) & LEBERVERFETTUNG

„NAT P – NAT S – SEL“

 

NATRIUM SULFURICUM (NAT S)

„Akute und chronsiche Hepatitis mit Übelkeit und Kopfschmerzen. Ikterus

und Zirrhose. Stechende Schmerzen oder Wundheitsschmerzen in der Lebergegend. Verschlimmerung in Linksseitenlage, durch tiefes Atmen, Auftreten, Erschütterung, enge Kleidung. Verbesserung durch Reiben,

festen Druck, Rechtsseitenlage.“

 

DD NAT S & MEDIKAMENTÖSE LEBERSCHÄDEN

„NAT S – ZINC“

 

NATRIUM SULFURICUM (NAT S)

„Das eigentümliche Symptom bei Natrium-Sulph ist die gelbe cremige Beschichtung im hinteren Teil der Zunge und des Gaumens.

Chronische Erweiterung der Leber. Wundheit und Zärtlichkeit in der Leber.

Urin ist gelb, schaumig und spärlich.“ (KSGOPI)

 

NUX VOMICA (NUX V)

„Leberkrankheit mit Verdauungsstörungen, psychischer Belastung und Mattigkeit. Stechende Schmerzen oder Wundheitsgefühl, häufig in die rechte Schulter ziehend. Verschlimmerung durch Alkohol, Zorn, Völlerei, Erschütterung, enge Kleidung, Berührung, Lärm, Abkühlung, Schlafverlust, Frustration. Verbesserung durch Hitze, Zudecken.“

 

 

NUX VOMICA (NUX V)

„Nux Vomica is a remedy of great help for patients of Liver Cirrhosis who have a history of long-term alcoholic abuse. Such patients usually also have been sufferers of chronic acidity and constipation. The acidity symptoms including heaviness in abdomen and burning in abdomen a few hours after meals. The constipation is marked by scanty, insufficient stool or poop but with a constant urge to pass stool. There is soreness or pain in liver region. The pain may present itself as stitching in character. The patients usually have an inclination to take highly spicy diet, stimulants like coffee and alcoholic drinks and fat. Mentally the patient is angersome and irritable nature, being sensitive to external impressions like noise and odour and also, a sensitivity to cold air.

 

Nux Vomica is the best fatty liver remedy in homeopathy when the cause is over consumption of Alcohol. It is prescribed when pain in abdomen begins a few hours after eating, with a feeling of stone in abdomen. Sour or bitter belching accompanies the pain. A very significant symptom for selecting Homeopathic remedy Nux Vomica for Fatty Liver is constipation with an ineffectual urge to pass stool or poop. The stool, however, is insufficient and unsatisfactory. The passing out of stool gives some relief from the pain in abdomen but the urge to pass stool is renewed soon after. The patient craves for fattyfood, spicy food, coffee and alcoholic drinks in diet.“ (KSGOPI)

 

NUX VOMICA (NUX V)

„Nux Vomica ist ein Mittel von großer Hilfe für Patienten mit Leberzirrhose, die eine Geschichte des langfristigen alkoholischen Missbrauchs haben. Gewöhnlicherweise leiden solche Patienten außerdem an chronischer Säure und Verstopfung. Die Säuresymptome einschließlich Schwere und Brennen im Bauch treten ein paar Stunden nach den Mahlzeiten auf. Die Verstopfung ist gekennzeichnet durch spärlichen, unzureichendem Stuhl oder poop aber mit einem ständigen Drang nach Stuhlgang. Es gibt Schmerzen oder Beschwerden in der Leberregion. Der Schmerz kann stechenden Charakter haben. Die Patienten haben in der Regel eine Neigung nach sehr würziger Ernährung, nach Stimulanzien wie Kaffee und alkoholische Getränke und Fett. Geistig ist der Patient angereist und reizbar, empfindlich auf äußere Eindrücke wie Lärm und Geruch und auch empfindlich gegenüber kalter Luft.

„Nux Vomica ist das beste Fettleber-Mittel in der Homöopathie, wenn die Ursache Mehrverbrauch von Alkohol ist. Es ist vorgeschrieben, wenn Schmerzen im Bauch ein paar Stunden nach dem Essen beginnen, mit einem Gefühl eines Steins im Bauch. Saures oder bitteres Aufstoßen begleitet den Schmerz. Ein sehr wichtiges Symptom für die Auswahl des homöopathischen Heilmittels Nux Vomica bei Fettleber ist Verstopfung mit einem ineffektiven Drang, Stuhl oder poop zu passieren. Der Stuhl ist jedoch unzureichend und unbefriedigend. Der Durchgang von Stuhl gibt einige Erleichterung von den Schmerzen im Bauch, aber der Stuhldrang wird bald erneuert. Der Patient sucht nach fetthaltigem, scharfem Essen, Kaffee und alkoholischen Getränken in der Ernährung.“ (KSGOPI)

 

PHOSPHORUS (PHOS)

„Liver congestion, acute hepatitis with vomiting, and gray, pale stool. Hepatitis due to toxic substances. Liver inflamed and enlarged. Hepatic fats, hepatic atrophy, chronic hepatitis. Aggravation by pressure, alcohol. Improvement by rubbing, cold drinks.“

 

PHOSPHORUS (PHOS)

„Enlargement in anemic people.

Inflammation of the liver in anemic subjects. Enlargement.

Phosphorus is effective for treating jaundice in patients with Cirrhosis of Liver. The symptoms during jaundice are yellow appearance of skin, and passage

of stool of a very offensive nature. Utmost weakness follows the passage

of stool. There is vomiting of blood. Phosphorus has an excellent effect in controlling the blood appearing in vomitus. Desire for cold drinks, juices and

ice creams is usually present in patients needing Phosphorus.

Phosphorus is the best Homeopathic medicine for patients of Fatty Liver

who feel as if the food is coming upwards after eating. This is accompanied

by sour belching. Vomiting may also occur in a few cases, along with pain in liver. The stool and flatus are very offensive. The patient feels weak after passing stool. The craving for peculiar things in diet is an important indication for using this medicine in Fatty Liver patients. These peculiar things includ

e ice creams, cold drinks and refreshing items like juices.“ (KSGOPI)

 

 

PLUMBUM METALLICUM (PLB)

„In Plumbum metallicum the liver first enlarged and then becomes contrated. Hepatic region sensitive to pressure without being enlarged or somewhat hypertrophied.“ (KSGOPI)

 

PODOPHYLLUM (PODO)

„Acute, rare chronic hepatitis with diarrhea. Inflamed, hard liver. Liver with constipation or fullness. Improvement by rubbing. Aggravation by heat.“

 

PHOSPHORUS (PHOS)

„Leberstauung, akute Hepatitis mit Erbrechen und grauem, blassem Stuhl. Hepatitis durch toxische Substanzen. Leber entzündet und vergrößert. Leberverfettung, Leberatrophie, chronische Hepatitis. Verschlimmerung durch Druck, Alkohol. Verbesserung durch Reiben, kalte Getränke.“

 

PHOSPHORUS (PHOS)

„Erweiterung bei anämischen Menschen.

„Entzündung der Leber bei anämischen Probanden. Erweiterung.

Phosphor ist bei der Behandlung von Gelbsucht bei Patienten mit Leberzirrhose wirksam. Die Symptome bei Gelbsucht sind gelbes Aussehen der Haut, und Stuhl von sehr anstößige Natur. Äußerste Schwäche folgt dem Stuhlgang. Erbrechen von Blut tritt auf. Phosphor hat eine hervorragende Wirkung bei der Kontrolle des Blutes, das beim Erbrechen auftritt. Der Wunsch nach kalten Getränken, Säften und Eiscreme tritt in der Regel bei Patienten, die Phosphor benötigen, auf.

Phosphor ist die beste homöopathische Medizin für Fettleberpatienten, die glauben, dass das Essen nach dem Essen aufwärts kommt. Dies wird durch saures Aufstoßen begleitet. Erbrechen kann auch in wenigen Fällen auftreten, zusammen mit Schmerzen in der Leber. Der Stuhl und der Flatus sind sehr anstößig. Der Patient fühlt sich nach dem Stuhl schwach. Das Verlangen nach eigenartigen Dingen in der Ernährung ist ein wichtiger Hinweis für die Anwendung dieser Medizin bei Fettleberpatienten. Diese besonderen Dinge sind Eis, kalte Getränke und Erfrischungen wie Säfte.“ (KSGOPI)

 

PLUMBUM METALLICUM (PLB)

„Bei Plumbum metallicum wird die Leber zuerst vergrößert und dann kontrahiert. Die hepatische Region ist druckempfindlich, ohne vergrößert oder etwas hypertrophiert zu sein.“ (KSGOPI)

 

PODOPHYLLUM (PODO)

„Akute, seltener chronische Hepatitis mit Diarrhöe. Entzündete, harte Leber. Leber mit Verstopfungs- oder Völlegefühl. Verbesserung durch Reiben. Verschlimmerung durch Hitze.“

 

 

PODOPHYLLUM PELTATUM

 

PODOPHYLLUM (PODO)

„Diarrhea due to liver problem.

Podophyllum is another effective remedy for liver affections. Primarily, it induces a large flow of bile, and, secondarily, great torpidity, followed by jaundice. It is indicated in torpid or chronically congested liver, when diarrhea is present. The liver is swollen and sensitive, the face and eyes are yellow and there is a bad taste in the mouth. The tongue is coated white or yellow and the bile may form gall stones. Liver region pain better by rubbing. Jaundice with gall stone. Whole abdomen sore to touch. The patient rubbing the liver region for relief.“ (KSGOPI)

 

 

PTELEA TRIFOLIATA (PTEL)

„Hepatitis with feeling of heaviness and downward pressure of the liver. Aggravation at 2 o'clock, by walking, moving, speaking, deep breaths,

heat. Improvement by lying on the right side, sour food, fresh air.

Does not tolerate cheese, meat and fat.“

 

PTELEA TRIFOLIATA (PTEL)

„Swelling of feet and legs. Strenuous breathing.

„Aching and heaviness in the liver region, which is greatly aggravated by

lying on the left side.“ (KSGOPI)

 

PULSATILLA (PULS)

„Chronic liver disease with digestive disorders. Tolerates no fat and rich

food.“

 

QUASSIA (QUAS)

„In Quassia ascites is accompanied by pain in liver and acidity.“

(KSGOPI)

 

RANUNCULUS BULBOSUS (RAN B)

„Liver pain or pain in the upper right quadrant when inhaling.“

 

 

 

 

PODOPHYLLUM (PODO)

„Durchfall durch Leberprobleme.

Podophyllum ist ein weiteres wirksames Mittel gegen Lebererkrankungen. In erster Linie erzeugt es einen großen Fluss von Galle und zweitens große Benommenheit, gefolgt von Gelbsucht. Sie ist bei betäubter oder chronisch überlasteter Leber angezeigt, wenn Diarrhöe vorhanden ist. Die Leber ist geschwollen und empfindlich, das Gesicht und die Augen sind gelb und es gibt einen schlechten Geschmack im Mund. Die Zunge ist weiß oder gelb beschichtet und die Galle kann Gallensteine bilden. Leberregionsschmerz besser durch Reiben. Gelbsucht mit Gallenstein. Ganzer Bauch wund bei Berührung. Der Patient reibt die Leberregion zur Erleichterung.“ (KSGOPI)

 

PTELEA TRIFOLIATA (PTEL)

„Hepatitis mit Gefühl der Schwere und des Herabdrängens der Leber. Verschlimmerung um 2 Uhr, durch Gehen, Bewegung, Sprechen, tiefe Atemzüge, Hitze. Verbesserung durch Rechtsseitenlage, saure Speisen,

frische Luft. Verträgt Käse, Fleisch und Fett nicht.“

 

PTELEA TRIFOLIATA (PTEL)

„Schwellung der Füße und Beine. Anstrengende Atmung.

„Schmerzen und Schwere in der Leberregion, die durch das Liegen auf der linken Seite stark verschärft wird.“ (KSGOPI)

 

PULSATILLA (PULS)

„Chronische Lebererkrankung mit Verdauungsstörungen. Verträgt kein

Fett und gehaltvolle Nahrung.“

 

QUASSIA (QUAS)

„Bei Quassia wird Ascites begleitet von Schmerzen in Leber und Säure.“ (KSGOPI)

 

RANUNCULUS BULBOSUS (RAN B)

„Leberschmerzen oder Schmerzen im rechten oberen Quadranten beim Einatmen.“

 

 

SEPIA (SEP)

„Chronic hepatitis with exhaustion. Liver disease as a result of suppressed vaginal discharge. Aggravation by fasting, deep inhalation. Improvement by sleep.“

 

SULFUR (SULPH)

„Chronic hepatitis with icterus, diarrhea, and constricted veins. Stinging

pain or feeling of soreness in the liver. Aggravation by weather change, bathing, chill.“

 

VIPERA (VIP)

„Enlargement with severe pain, jaundice and fever. Pain extends to

hips and shoulders.“ (KSGOPI)

 

DD ZINCUM CHLORATUM (ZINC CHL) & ALCOHOL EXPOSURE

OF LIVER

„ZINC CHL – SEL“

 

DD ZINC CHL & POSITIVE INFLUENCE ON LIVER

„ZINC CHL – SEL“

 

DD ZINC CHL & METABOLIC DISORDER

„ZINC CHL – SEL“

 

 

SEPIA (SEP)

„Chronische Hepatitis mit Mattigkeit. Leberkrankheit als Folge von unterdrücktem Scheidenausfluss. Verschlimmerung durch Fasten, tiefes Einatmen. Verbesserung durch Schlaf.“

 

SULFUR (SULPH)

„Chronische Hepatitis mit Ikterus, Diarrhöe und gestauten Venen. Stechende Schmerzen oder Gefühl von Wundheit in der Leber. Verschlimmerung durch Wetterumschwung, Baden, Verkühlung.“

 

VIPERA (VIP)

„Vergrößerung mit starken Schmerzen, Gelbsucht und Fieber. Schmerzen erstrecken sich auf Hüften und Schultern.“ (KSGOPI)

 

DD ZINCUM CHLORATUM (ZINC CHL)  & ALKOHOLBELASTUNG DER LEBER

„ZINC CHL – SEL“

 

DD ZINC CHL & POSITIVER EINFLUSS AUF LEBER

„ZINC CHL – SEL“

 

DD ZINC CHL & STOFFWECHSELSTÖRUNG

„ZINC CHL – SEL“

 

CLINICAL TIPS - WARNINGS

 

ALL clinical Tips an www.prohom.net are only for reference purposes and one should not prescribe mere on these tips. Use these tips as part of a totality of symptoms. For prescribing a medicine, one must opt for a detailed case-taking and then selecting a medicine based on totality of symptoms. ...

 

and see also

terms of use and imprint of prohom.net

WARNHINWEISE - KLINISCHE TIPPS

 

ALLE klinischen Tipps auf www.prohom.net sind nur zu Referenzzwecken und man sollte nicht nur nach diesen Hinweisen verschreiben. Nutzen Sie diese Tipps als Teil einer Gesamtheit der Symptome. Für die Verschreibung eines Mittels, muss man eine ausführliche Fallaufnahme machen und dann ein Mittel auswählen, basierend auf der Gesamtheit der Symptome....

 

und lesen Sie unbedingt die

Nutzungsbedingungen und Impressum
von prohom.net