CLINICAL TIP / KLINSCHER TIP

 

 

 

Japanese encephalitis virus JEV / Japanische Enzephalitis-Virus JEV

 

 

An exchange of knowledge between PROF. KS GOPI & ANJA TRINKLEIN (PROHOM). The contents, which were introduced by Professor Gopi, are marked with (KSGOPI), all others are introduced by Anja Trinklein (PROHOM).

 

Ein Wissensaustausch zwischen PROF. KS GOPI & ANJA TRINKLEIN (PROHOM). Inhalte die von Professor Gopi eingebracht wurden, sind mit  (KSGOPI) gekennzeichnet, alle anderen sind von Anja Trinklein (PROHOM) eingebracht.

 

Definition

 

„Japanese encephalitis virus JEV is the most important cause of viral encephalitis in Asia. It is a mosquito-borne flavivirus, and belongs to the same genus as dengue, yellow fever and West Nile viruses.

The first case of Japanese encephalitis viral disease (JE) was documented in 1871 in Japan.

The annual incidence of clinical disease varies both across and within endemic countries, ranging from <1 to >10 per 100 000 population or higher during outbreaks. A literature review estimates nearly 68 000 clinical cases of JE globally each year, with approximately 13 600 to 20 400 deaths. JE primarily affects children. Most adults in endemic countries have natural immunity after childhood infection, but individuals of any age.

Major outbreaks of JE occur every 2-15 years. JE transmission intensifies during the rainy season, during which vector populations increase. However, there has not yet been evidence of increased JEV transmission following major floods or tsunamis. The spread of JEV in new areas has been correlated with agricultural development and intensive rice cultivation supported by irrigation programmes.“ (KSGOPI)

 

Definition

 

„Japanische Enzephalitis-Virus JEV ist die wichtigste Ursache für virale Enzephalitis in Asien. Es ist ein moskitogetragenes Flavivirus und gehört zur gleichen Gattung wie Dengue, Gelbfieber und West-Nil-Viren.

Der erste Fall der japanischen Enzephalitis-Viruserkrankung (JE) wurde 1871 in Japan dokumentiert.

Die jährliche Inzidenz von klinischen Erkrankungen variiert sowohl außerhalb als auch innerhalb der endemischen Länder, von <1 bis> 10 pro 100 000 Einwohner oder höher bei Ausbrüchen. Eine Literaturrecherche schätzt fast 68 000 klinische Fälle von JE weltweit jedes Jahr mit etwa 13 600 bis 20 400 Todesfälle. JE betrifft vor allem Kinder. Die meisten Erwachsenen in endemischen Ländern haben eine natürliche Immunität nach der Kindheits-Infektion, aber Individuen jeden Alters sind betroffen. Große Ausbrüche von JE treten alle 2-15 Jahre auf. Die JE-Übertragung verschärft sich während der Regenzeit, während der die Vektorpopulation zunimmt. Allerdings gibt es noch keine Beweise für eine erhöhte JEV-Übertragung nach großen Überschwemmungen oder Tsunamis. Die Verbreitung von JEV in neuen Gebieten korreliert mit der landwirtschaftlichen Entwicklung und dem intensiven Reisanbau, der durch Bewässerungsprogramme unterstützt wird.“ (KSGOPI)

 

PROHOM's
small repertory of JEV

kleines Repertorium der JEV

 

 

REMEDIES

The following remedies seem to us to be the most

important remedy for JEV

 

HOMÖOPATHISCHE ARZNEIMITTEL
Nachfolgende Homöopathische Arzneimittel erscheinen uns
als die wichtigsten Mittel bei JEV

 

 

ARSENICUM ALBUM (ARS)

„Arsenic alb is prescribed when degenerative changes occurs in the brain or any organ begin. The patient is highly restless. There is thirst for small quantites of water at frequent intervals.“ (KSGOPI)

 

ARSENICUM ALBUM (ARS)

„Arsen alb ist vorgeschrieben, wenn degenerative Veränderungen im Gehirn oder einem Organ auftreten. Der Patient ist sehr unruhig. Es gibt Durst auf kleine Quantitäten von Wasser in häufigen Intervallen.“ (KSGOPI)

 

BELLADONNA (BELL)

„Belladonna is one of the top remedies for Japanese encephalitis.

There is high fever with delirium. The eyes and face becomes red. Congestion of the brain occurs.“ (KSGOPI)

 

BELLADONNA (BELL)

„Belladonna ist eines der besten Mittel für die japanische Enzephalitis. Es gibt hohes Fieber mit Delirium. Die Augen und das Gesicht werden rot. Congestion des Gehirns tritt auf.“ (KSGOPI)

 

GELSEMIUM (GELS)

„Gelsemium is prescribed when headache, vertigo, and pain in neck

and shoulder occurs. It may be with or without fever. Dullness, drowsiness and weakness occurs. Chilliness down the back which

makes the patient shake. There may be watery bland discharge from nose, face hot, heavy flushed, eye lids heavy and dim sighted.

There may be lack of muscular coordination and loss of muscular

control.“ (KSGOPI)

 

GELSEMIUM (GELS)

„Gelsemium ist vorgeschrieben, wenn Kopfschmerzen, Schwindel und Schmerzen in Hals und Schulter auftreten. Es kann mit oder ohne Fieber auftreten. Dumpfheit, Benommenheit und Schwäche treten auf. Kälte auf dem Rücken, die den Patienten schütteln lassen. Es kann wässrigen, milden Ausfluss aus der Nase geben, Gesicht heiß, stark gerötet, Augenlider schwer und gedimmte Sicht. Mangel an muskulöser Koordination und Verlust der Muskelkontrolle können auftreten.“

(KSGOPI)

 

HELLEBORUS (HELL)

„Helleborus is prescribed when inflammation of the brain with stupefaction occurs. There is weakness of memory, melancholoy and drowsiness.“ (KSGOPI)

 

HELLEBORUS (HELL)

„Helleborus ist vorgeschrieben, wenn Entzündung des Gehirns mit Betäubung auftritt. Es gibt Erinnerungsschwäche, Melancholoie und Schläfrigkeit.“ (KSGOPI)

 

HYOSCYMAMUS NIGER (HYOS)

„Hyoscyamous is prescribed when inflammation of the brain, congestion of head and face occurs. There is violent throbbing headache and giddiness. Violent delirium is another prescribing symptom.“

(KSGOPI)

 

HYOSCYAMUS NIGER (HYOS)

„Hyoscyamous ist vorgeschrieben, wenn Entzündung des Gehirns, Stauung von Kopf und Gesicht auftritt. Es gibt heftige pochende Kopfschmerzen und Schwindel. Heftiges Delirium ist ein weiteres verschreibendes Symptom.“ (KSGOPI)

 

STRAMONIUM (STRAM)

„Stramonium is another effective remedy for Japanese encephalitis when inflammation of brain with heat and pulsation of vertex occurs. There is delirium tremens and delusion about his identity. Must have light and company.“ (KSGOPI)

 

STRAMONIUM (STRAM)

„Stramonium ist ein weiteres wirksames Mittel für die japanische Enzephalitis, wenn eine Entzündung des Gehirns mit Wärme und Pulsieren des Scheitels auftritt. Es gibt Delirium Tremens und Wahnvorstellungen über seine Identität. Muss Licht und Gesellschaft haben.“ (KSGOPI)

 

CLINICAL TIPS - WARNINGS

 

ALL clinical Tips an www.prohom.net are only for reference purposes and one should not prescribe mere on these tips. Use these tips as part of a totality of symptoms. For prescribing a medicine, one must opt for a detailed case-taking and then selecting a medicine based on totality of symptoms. ...

 

and see also terms of use

 

and imprint of prohom.net

 

WARNHINWEISE - KLINISCHE TIPPS

 

ALLE klinischen Tipps auf www.prohom.net sind nur zu Referenzzwecken und man sollte nicht nur nach diesen Hinweisen verschreiben. Nutzen Sie diese Tipps als Teil einer Gesamtheit der Symptome. Für die Verschreibung eines Mittels, muss man eine ausführliche Fallaufnahme machen und dann ein Mittel auswählen, basierend auf der Gesamtheit der Symptome....

 

und lesen Sie unbedingt die Nutzungsbedingungen

 

und Impressum von prohom.ne

 

Überschrift

Das Schönste an diesem Text ist, was Sie daraus machen!

 

 

Überschrift

Das Schönste an diesem Text ist, was Sie daraus machen!

 

 

Überschrift

Das Schönste an diesem Text ist, was Sie daraus machen!

 

 

Überschrift

Das Schönste an diesem Text ist, was Sie daraus machen!