NANOTECHNOLOGIE - NANODYNAMIK

 

 

Nanowissenschaft bedeutet die Forschung mit Objekten/Materialien im Bereich Nanometer-Maßstab, d.h. den milliardsten Teil einer Einheit, d.h.  1 Milliarde Nanometer =  ein Meter. So lassen sich Oberflächen zum Beispiel mit dem Feldemissions - Rastermikroskop z.B.  in der Physik, Chemie, Industrie, Medizin, usw. erkennen und darstellen. 

 

Feldemissions-Rasterelektronenmikroskop

 

"Das FE-REM dient hier der Oberflächen- und Grenzflächen-Analyse biologischer und nicht biologischer Proben. Aufgrund der Auflösung von mehreren Nanometern bis hin zu mehreren hundert Mikrometern dient es als Bindeglied zwischen der bereits vorhandenen Rasterkraftmikroskopie und der dreidimensionalen digitalen Lichtmikroskopie. Das Mikroskop wird eingesetzt für die Analyse von Biomaterialien, insbesondere Nano- und Mikrostrukturanalysen, Studien zur molekularen Architektur pflanzlicher Wachskristalle und Strukturanalysen isolierter pflanzlicher Kutikeln. Es dient weiterhin der Charakterisierung von Grenzflächeninteraktionen, wie der Benetzung superhydrophober und superhydrophiler Oberflächen und der Erfassung von Strukturwerten für Modellierungen. Ein weiteres Forschungsfeld ist die molekulare Selbstorganisation (self-assembly).

Das FE-REM wird weiterhin in der Oberflächenanalyse für Qualitätsstudien von unterschiedlichen Materialien eingesetzt. Im Bereich der Material- und Agrarwissenschaften steht die Elementanalyse (EDX) im Vordergrund."

 

Field emission scanning electron microscope

 

"The FE-SEM serves the surface and interface analysis of biological and non-biological samples. Due to the resolution of several nanometers to several hundred micrometers, it serves as a link between the existing atomic force microscopy and three-dimensional digital light microscopy. The microscope is used for the analysis of biomaterials, especially nano- and microstructure analysis, studies on the molecular architecture of vegetable wax crystals and structural analyzes of isolated plant cuticles. It also serves the characterization of interfacial interactions such as the wetting of superhydrophobic and super hydrophilic surfaces and the detection of structural values ​​for modeling. another research field is the molecular self-organization (self-assembly). The FE-SEM continues to be used in the surface analysis for quality studies of different materials. In the field of material and Agricultural Sciences is the elemental analysis (EDX) in the foreground. "

 

Meilensteine der Naturwissenschaft und Technik

Ernst Ruska und das Elektronenmikroskop

Milestones of Science and Technology - Ernst Ruska and the electron (only GER)

 

 

Videos aus dem Rasterelektronenmikroskop

Videos from the scanning electron microscope (only GER)

 

 

 
YOU TUBE - Veröffentlicht am 04.03.2015

"Rasterelektronenmikroskope (REM) sind als Hilfsmittel der modernen Wissenschaften unersetzlich geworden. Die Bilder aus dem REM haben eine tausendfach größere Tiefenschärfe als die eines „normalen“ Lichtmikroskops. Der Wissenschaftler Stefan Diller hat nun als erster geschafft, was große Unternehmen schon seit Jahren versuchen. Er hat aus den Fotos Videos gemacht! Mithilfe eines drehbaren Objektträgers und einer Spezial-
Software sind nun erstmals Flüge um Gegenstände im REM möglich – spektakulär! Wir fliegen mit ihm durch das wunderschöne Reich der Kräuter."

 

"Scanning Electron Microscopes (SEM) have become indispensable as a tool of modern science. The images of the SEM have a thousandfold greater depth of field than a" normal "light microscope. The scientist Stefan Diller has now made the first of what big companies have been trying for years. He has made the photos videos! using a rotary slide and a special Flights software for the first time to objects in the REM possible - spectacular! We fly with him through the beautiful realm of herbs. "

 

 

 
NANOTECHNOLOGIE IN DER MEDIZIN
nützlich, gefährlich, ein Fluch oder Segen - was wird Sie uns bringen? (ONLY GER)
 
 
Nanotechnologie Die unsichtbare Revolution - Medizin
 
YOU TUBE - ARTE HD - Veröffentlicht am 09.02.2015

"Im medizinischen Bereich wird seit rund 15 Jahren Nanoforschung betrieben. Einige Produkte sind bereits soweit entwickelt, dass sie in den Handel gehen können, andere befinden sich noch in der klinischen Testphase. Mit den alptraumhaften, futuristischen Visionen von chirurgischen Nanorobotern, die in unserem Körper operieren, wie sie in Science-Fiction-Filmen und -romanen dargestellt werden, hat die neue Technik jedoch wenig zu tun. Große Hoffnungen setzt man hingegen in neue Diagnose-Systeme, deren Präzision und einfache Anwendung eine gezieltere und genauere medizinische Untersuchung ermöglicht. Auch die Behandlung von Krebs- sowie Herz- und Gefäßerkrankungen kann über die Nanotechnologie effektiver gestaltet werden, weil ausschließlich kranke Zellen therapiert werden. Allerdings konfrontieren uns diese hoffnungsvollen Vorstöße in Medizin und Wissenschaft mit neuen Situationen und werfen neue Fragen auf. Die Nanodimension ist der Schlüssel zum Ursprung biologischer Funktionen. Hier agieren zu können, bringt radikal neue Möglichkeiten mit sich, beispielsweise abgestorbene oder beschädigte Gewebe zur Neubildung anzuregen. Es gibt auch Behauptungen, die Nanotechnologie könne sogar neue, "leistungsfähigere" Menschen schaffen: Cyborgs mit direkt an das Nervensystem gekoppelten elektronischen Implantaten. Doch das ist wohl noch Fantasie."

 

Nanotechnology The Invisible Revolution - Medicine (only GER)

 

"In the medical field nano research for some 15 years operated. Some products are already developed so that they can go into the trade, others are still in the clinical testing phase. With the nightmarish futuristic visions of surgical nanobots in our bodies operate, as they are presented in science fiction films and novels, the new technology, however, has little to do. great hopes, however in new diagnostic systems, whose precision and ease of use allows a more focused and detailed medical examination. also, the treatment of cancer and cardiovascular disease can be made more effective on nanotechnology because only diseased cells are treated. However, we will confront these hopeful advances in medicine and science with new situations and pose new questions. the nano dimension is the key to being able to act origin of biological functions. here, radically brings new possibilities to encourage, for example, dead or damaged tissue for regeneration. There are also claims that nanotechnology could even create new "powerful" people: Cyborgs with directly coupled to the nervous system electronic implants. But that is probably still fantasy. "

 

 

WEITERFÜHRENDE BEITRÄGE / FURTHER CONSTRIBUTIONS

DR. E.S. RAJENDRAN

NANO RESEARCH

INTERVIEW PROF. DR. E. S. RAJENDRAN

"Entdeckung - einer der ersten Forscher, der das Vorhandensein von Nanopartikeln und "quantum dots"  in  homöopathischen Arzneimittel Potenzen
(in den ultrahohen Verdünnungen - Hochpotenzen), jenseits der  Avogadro-Zahl entdeckte.

 

Interview Prof. E.S. Rajendran

"Discovery – first researcher who discover the presence of nanoparticles and "quantum dots"  in homeopathic drug potencies
(Ultra high dilutions trespass Avogadro’s number).

 

NANOWISSENSCHAFT  IN DER HOMÖOPATHIE

 

Wird die Forschung auf diese Weise den Nachweis erbringen, dass in Hochpotenzen doch etwas vorhanden ist? Homöopathisch sehr spannend und sehr bedeutsam, weil so die homöopathischen Hochpotenzen sichtbar gemacht werden können. HRTEM Bild der Selbstbaugruppen von Nanopartikeln in AUR 1 M unter 500nm Vergrößerung.
Mit freundlicher Genehmigung von. Prof. Dr.E.S.Rajendran, Indien, der PROHOM  ein Interview gewährt hat.

 

 

If the research provide in this way the proof that something is present in high potencies?

Homeopathy very exciting and very important because as the homeopathic high potencies can be made visible.

HRTEM image of self-assemblies of  nanoparticles in Aur met 1M under 500nm magnification.

Courtesy of  Prof. Dr.E.S.Rajendran, India, who has granted PROHOM an interview. (ENGL/GER)

 

 

DR. S. BAUMGARTNER

GRUNDLAGENFORSCHUNG

DR. STEPHAN BAUMGARTNER
betreibt ebenfalls seit vielen Jahren Grundlagenforschung zur Natur und Wirksamkeit homöopathischer Arzneien. 

PROHOM hat eine Zusammenstellung, der für Sie interessanten Informationen, bereitgestellt. 

 

also operates for many years basic research to nature and efficacy of homeopathic remedies.


PROHOM provided.a compilation of the information you need (GER/ENGL)

 

 

 

 

RESEARCH

HOMÖOPATHIE + FORSCHUNG

Linkliste

zu Institutionen die Homöopathie Forschung betreiben und/oder Hinweise auf vorhandene Studien.

 

Links

operate with institutions homeopathy research
and / or references to existing studies.