IMPFKRITISCH BIS CONTRA IMPFUNG

Ganz im Sinne des Selbstverständnisses von PROHOM & PROHOMINIS zeige ich  - neben den Beiträgen "PRO IMPFUNG" & "INDIVIDUELLE IMPFENTSCHEIDUNG" -  auch die "IMPFKRITISCHEN"  & "CONTRA IMPFUNG" BEITRÄGE  sowie deren Autoren auf. 
  

 

INHALTSSTOFFE VON IMPFUNGEN / VACCINE INGREDIENTS


IN GERMANY/DEUTSCHLAND

 


USA /ENGLISH

 

 

LINK TO YOU TUBE VIDEO : Veröffentlicht am 15.11.2012

"According to the CDC, all the following neurotoxic metals and chemicals are intentionally added to vaccines: Mercury, MSG (monosodium glutamate), Formaldehyde and Aluminum."

 

OR  see below IMPFUNGEN AMERIKA (USA)

 

 

LINK TO YOU TUBE VIDEO : Veröffentlicht am 05.12.20
IMPFEN DER GROßE BLUFF
 

DR. MED. FRIEDRICH P. GRAF

 

Die Widersprüche der Impf-Hypothese - Dr. med. F.P. Graf (komplett)

 

LINK ZU  YOU TUBE VIDEO - Veröffentlicht am 05.08.2014

"Auszug aus dem Drehmaterial zur Dokumentation "Wir impfen nicht!" www.wir-impfen-nicht.eu . Ungekürzte Fassung des 2013 stark gekürzten Interviews
Die meisten Eltern denken, Impfungen würden zur Gesunderhaltung Ihres Kindes beitragen. Dr. Graf ist da anderer Meinung: Impfungen seien der größte Belastungsfaktor, dem Kleinkinder heute ausgesetzt werden, ihre immunologische Wirkung sei verheerend und einen Schutz durch eine Impfung gäbe es auch nicht. Dr. Graf plädiert dafür, Kinderkrankheiten als positive Herausforderung zur Entwicklung des kindlichen Immunsystems zu sehen."

 

IMPFGEGNER

 

Praktischer Arzt und Geburtshelfer, hat viele Publikationen gemacht. 

Die Themenschwerpunkte der Veröffentlichungen sind: Homöopathie, Impfkritisches, Routineverordnungen von Arzneien und Vitaminen.

Hier einige - das Thema "Impfungen" betreffende  Publikationen....


 

  • BEITRAG ZUR MASERNDISKUSSION - 2015

http://www.sprangsrade.de/aktuelles/meldungen/Beitrag-zur-aktuellen-Maserndiskussion.php
 

  • IMPFENTSCHEIDUNG - 2014

http://www.sprangsrade.de/aktuelles/meldungen/Die-Impfentscheidung.php
 

  • ALTERNATIVEN  ZUR TETANUSIMPFUNG - 2013

http://www.sprangsrade.de/aktuelles/meldungen/Alternativen-zur-Tetanusimpfung.php

 

  • IMPFVORTRAG - 2012

http://www.sprangsrade.de/aktuelles/meldungen/Vortrag-zum-Thema-Impfen.php
 

  • TETANUSIMPFUNG - 2012

http://www.sprangsrade.de/aktuelles/meldungen/Kritik-an-der-Tetanusimpfung.php
 

  • KOMMENTARE ZUR SCHWEINEGRIPPE - 2009

http://www.sprangsrade.de/aktuelles/meldungen/Kommentar-zur-Schweinegrippe.php
 

  • 10 GRÜNDE GEGEN DAS IMPFEN - 2009

http://www.sprangsrade.de/aktuelles/meldungen/Zehn-Gruende-gegen-das-Impfen.php
 

  • 10 GRÜNDE, DIE GEGEN EINE MASERNIMPFUNG SPRECHEN - 2006

http://www.sprangsrade.de/aktuelles/meldungen/10-Gruende-gegen-die-Masernimpfung.php
 

  • DISKUSSIONEN & GESPRÄCHE MIT IMPFBEFÜRWORTERN - EIN ERFAHRUNGSBERICHT - 1999

http://www.sprangsrade.de/aktuelles/meldungen/Diskussionen-mit-Impfbefuerwortern.php

 

DR. MED. F.P. GRAF
Praxis Webseite

SPRANGSRADE VERLAG

ARZT - ROLF KRON

 

"Impfungen schützen nicht vor Krankheiten! (Interview Rolf Kron)" 

 

LINK ZU YOU TUBE VIDEO
"Impfungen schützen nicht vor Krankheiten! (Interview Rolf Kron)"  -
Veröffentlicht am 13.07.2013

"Michael Leitner im Gespräch mit dem prakt. Arzt Rolf Kron (Ausschnitt)"
"Bei vielen Krankheitswellen muss kommt immer wieder heraus: Unter den Erkrankten sind die meisten nach Impfplan gegen die Krankheiten geimpft, an denen sie erkranken. Dazu kommt, dass Skandale um Impfstoffe wie HEXAVAC immer wieder unter den Teppich gekehrt werden. Schließlich gilt es seitens der Impfbefürworter, den "Impfgedanken" vor der hässlichen Realität zu schützen. Auch, wenn es um so schreckliche Dinge wie den (auch) durch Impfstoffe verursachten plötzlichen Kindstod geht. Ausschnitt aus dem Drehmaterial zum Dokumentarfilm "Wir impfen nicht!". Mehr Info zum Projekt: www.wir-impfen-nicht.eu"

 

IMPFGEGNER

 

"Impfen nützt nichts, Impfen schützt nicht, Impfen schadet"

 

Seine Publikationen zum Thema Impfungen

 

DR. MED. ROLF KRON
& IMPFUNG

"WIR IMPFEN NICHT"

 

Wir Impfen Nicht! Mythos und Wirklichkeit der Impfkampagnen (ganzer Film) Michael Leitner

 

LINK ZU YOU TUBE : Veröffentlicht am 01.12.2014

Wer den Film in voller Qualität sehen will, der kann die DVD hier bestellen: www.wir-impfen-nicht.eu
Beste Gruppe zum Thema auf FB: https://www.facebook.com/groups/23446...

 

HANS TOLZIN - IMPFKRITIK
Hans Tolzin ist Deutschlands stärkster Impfkritiker  & Herausgeber der Zeitschift Impfreport
"Die Würde des Menschen ist unantastbar!" - (Grundgesetz Art. 1 Abs. 1)



ZITATE:

Können wir den Gesundheitsbehörden blind vertrauen?

"Vor jeder Impfentscheidung steht die Frage, ob wir den Empfehlungen unserer Gesundheitsbehörden blind vertrauen können. Zu beantworten ist sie nur, wenn wir zumindest eine erste Plausibilitätsprüfung vornehmen: Werden unsere wichtigsten Fragen von den Behörden und Impfärzten prompt und nachvollziehbar beantwortet? Oder gibt es Widersprüche und Ungeklärtes?"


Warum eine Plausibilitätsprüfung angemessen ist

"Impfungen sind nicht ohne Risiken und rechtlich gesehen Körperverletzungen (mehr dazu), die der mündigen Einwilligung bedürfen. Um diese mündige Einwilligung geben zu können, sollten wir vor unserer Entscheidung zumindest eine Plausibilitätsprüfung vornehmen. Diese sollte sich als Erstes mit der Frage beschäftigen, ob es überzeugende Beweise für den Nutzen der Impfungen und für ihre Sicherheit gibt. Die entscheidende Frage ist also: Sind Geimpfte gesünder als Ungeimpfte? (Publikation dazu)  (Videovortrag dazu)"

 

Kein direkter Wirksamkeitsnachweis

"Eigenartig ist nun, dass weder bei der Zulassung eines Impfstoffs noch während seines massenhaften Einsatzes überprüft wird, ob Geimpfte tatsächlich seltener erkranken bzw. gesünder sind als Ungeimpfte.  Als Grund werden von den zuständigen Behörden und den Herstellern ethische Bedenken dafür angeführt, Versuchspersonen im Rahmen von vergleichenden Placebo-Studien bewusst nicht zu impfen. Diese Argumentation ist ein wenig merkwürdig, denn erstens ist sie in sich nicht logisch und zweitens ist es eigentlich noch wesentlich unethischer, eine ganze Bevölkerung auf der Basis unzureichender Daten zur Wirksamkeit durchzuimpfen. (mehr dazu)"


Ein Laborwert als Ersatzmessgröße

"Man misst bei der Zulassung statt dessen die Höhe des sogenannten "Antikörpertiters" im Blut. Messbare Antikörper sind jedoch kein eindeutiger Beleg für Immunität. Er wird von Impfexperten deshalb auch "Surrogatmarker" ("Ersatzmeßgröße") genannt. Da die Antikörper auch aus schulmedizinischer Sicht nicht der einzige Bestandteil der Immunabwehr sind, kann ein Mensch auch ohne meßbaren Titer immun sein. Dazu kommt, dass es zahlreiche Beispiele (z. B. bei Tetanus ) dafür gibt, dass auch vorhandene Antikörper eine Erkrankung nicht verhindern konnten. Die Frage, welche wissenschaftliche Beweise es dafür gibt, dass die gemessenen Antikörper einen Erkrankungsschutz darstellen, können die befragten Experten regelmäßig nicht beantworten. Entsprechend Beobachtungsstudien wären jedoch jederzeit einfach durchzuführen. (mehr dazu)"


Fehlende Daten über die Risiken

"Die Impfstoffe seien sicher, wird uns immer wieder versichert. Und das in der Regel völlig pauschal, obwohl doch jeder einzelne Impfstoff eine ganz eigene Entwicklung darstellt und einer eigenen Nutzen-Risiko-Prüfung unterliegt. Wie die zuständige Zulassungsbehörde in Deutschland kürzlich überraschend einräumte, gibt es gar keine zuverlässigen Daten über die Häufigkeit von Impfkomplikationen, unter anderem weil die seit 2001 bei uns in Deutschland geltende entsprechende Meldepflicht nicht greift. Die Behörde kennt auch die Ursachen dafür, verharrt jedoch seit Jahren in Untätigkeit und lässt zudem – die nach eigener Schätzung mindestens 95 % betragende Dunkelziffer – bei der Bewertung der gemeldeten schweren Impfkomplikationen einfach unter den Tisch fallen. Laut der großen, von Steuergeldern finanzierten KiGGS-Studie treten bei etwa zwei Prozent aller Impfungen schwere Nebenwirkungen auf! Bei über 40 Millionen Impfungen im Jahr wären das etwa eine Million schwerere Gesundheitsstörungen im zeitlichen Zusammenhang mit vorausgegangenen Impfungen. Das entspricht in etwa auch der Schätzung der impf-report-Redaktion, wonach die durchschnittlich jährlich zweitausend Meldungen von Impfkomplikationen maximal ein Promille des Gesamtschadens darstellen. Unter diesen Meldungen befinden sich etwa 30 bis 40 Todesfälle: In keinen einzigen Fall konnten die Behörden bisher den Zusammenhang mit den vorausgegangenen Impfungen ausschließen. Wie können unsere Impfstoffe unter solchen Umständen als sicher gelten? (mehr dazu)"


Erkrankungsrisiken werden systematisch aufgebauscht

"Ein weiterer wichtiger Aspekt wäre das Erkrankungsrisiko an sich. Je höher das Risiko einer Infektion mit erheblichen Komplikationen, desto sinnvoller ist es, sich mit den verschiedenen Vorsorgemaßnahmen wie z. B. auch dem Impfen, auseinanderzusetzen. Andererseits: Je harmloser eine Infektionskrankheit (z. B. die Windpocken), desto weniger Gewicht haben entsprechende Vorsorgemaßnahmen. Die Realität sieht nun so aus, dass die Gesundheitsbehörden, wie die Beispiele Masern, Grippe oder Tetanus zeigen, die Erkrankungsrisiken mehr oder weniger aufzubauschen scheinen, um damit das Impfbewusstsein in der Bevölkerung zu steigern. Das krasseste Beispiel dafür ist sicherlich die Schweinegrippe-Panikmache des Jahres 2009."


Unterschlagung von Alternativen der Vorsorge

"Neben den behaupteten Erkrankungsrisiken durch bestimmte Infektionskrankheiten wird die Notwendigkeit von Impfungen von den Behörden durch das angebliche Fehlen von Alternativen der Vorsorge betont. Doch zahllose Publikationen zeigen, dass eine ausreichende Versorgung des Körpers mit Vitalstoffen (Vitamine, Mineralien etc.), eine gesunde Ernährung, Bewegung, frische Luft, natürliches Sonnenlicht und ein positives soziales Umfeld sehr effektiv auch vor Infektionskrankheiten schützen. So sorgt natürlich gewonnenes Vitamin D3 in den dunklen Wintermonaten nachweislich gegen Erkältungserkrankungen vor. Warum sagen uns das die Gesundheitsbehörden nicht?"


Der Rückgang der Seuchen verläuft unabhängig von den Impfungen

"Allein der Rückgang der Seuchen während der letzten hundert Jahre sei schon ein Beweis für den Nutzen der Impfungen, so eines der Hauptargumente der Impfbefürworter. Eine systematische Auswertung von Erkrankungs- und Todesfallstatistiken zeigt jedoch, dass der Rückgang vieler Infektionskrankheiten schon lange vor Einführung der Impfungen begann oder bei der Darstellung entsprechender Statistiken wichtige Details einfach unterschlagen werden. (Publikation dazu)"


Interessenkonflikte und unbeantwortete Fragen

"Unstrittig ist, dass die Impfungen einen milliardenschweren und lukrativen Markt für Hersteller und Kapitaleigner darstellen. Inwieweit deren Einfluss auf Wissenschaft, Politik und Medien die offizielle Sichtweise zu Impfungen färbt, ist für den einfachen Bürger kaum überschaubar. Z. B. arbeiten die meisten Mitglieder der Ständigen Impfkommission (STIKO ), die im Auftrag der Bundesregierung öffentliche Impfempfehlungen aussprechen, z.T. sehr eng mit verschiedenen Impfstoffherstellern zusammen oder sind gar selbst an Zulassungsstudien beteiligt. Gleichzeitig sind diese Empfehlungen nicht immer nachvollziehbar. Dies wurde bereits von zahlreichen Verbänden, u.a. den „Ärzten für individuelle Impfentscheidung e.V.“ der renommierten Fachzeitschrift „arznei-telegramm“, dem "Gemeinsamen Bundesausschuss", einigen großen Krankenkassen und dem BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im Bundestag öffentlich kritisiert. Ein weiters Beispiel für die Einflußnahme der impfstoffherstellenden Industrie stellt die Schweinegrippe dar: Bei der WHO saßen die Vertreter der Hersteller sowohl bei der heimlichen Veränderung der Pandemiekriterien als auch bei der Ausrufung der Pandemiestufen mit am Tisch. Eine Erklärung für die sachlich nicht nachvollziehbare Zulassungs- und Durchimpfungspolitik liefert uns auch das Interview des ZDFs mit dem damaligen Bundesgesundheitsminister Horst Seehofer. Er gibt darin öffentlich zu, dass die Politik gegenüber der Pharmalobby machtlos ist.


Pocken und Polio: Unbrauchbare Beispiele

"Immer wieder werden die Pocken und Polio (Kinderlähmung) als angeblich überzeugende Beispiele für den Nutzen der Impfungen herangeführt. Doch nach den Pockenimpfaktionen (Zwangsimpfungen ab 1801) traten regelrechte Epidemien auf und die Krankheit verschwand trotz bis zu 170 Jahren flächendeckender Impfungen erst, nachdem sie in den 70ern des letzten Jahrhunderts aufgrund ihrer Erfolglosigkeit von der WHO schrittweise zurückgefahren wurden. Auch die Polioimpfung lässt Fragen offen: Zeitgleich mit der Einführung der Polioimpfung wurden in Deutschland durch Inkrafttreten des Bundesseuchengesetz 1962 die offiziellen Falldefinitionen so geändert, dass plötzlich ein Großteil der bisher erfassten Fälle durch das statistische Raster fiel – völlig unabhängig von der Impfung. Gleichzeitig gab es eine rein statistische Diagnoseverschiebung zu ähnlichen Krankheitsbildern. Doch bis heute gilt dieser Rückgang unverständlicherweise offiziell als Beweis für den Impfnutzen. mehr zu Pocken   mehr zu Polio"


Umgang mit Impf-Mobbing

"Wenn Sie sich Ihrer Impfentscheidung noch nicht ganz sicher sind, jedoch von Ihrem Haus- oder Kinderarzt oder auch dem Arbeitgeber sehr unter Druck gesetzt werden, helfen Ihnen vielleicht ein paar Tipps für den Umgang mit Impf-Mobbing."


Offiziell zugegebene Nebenwirkungen

"Die möglichen Nebenwirkungen der in Frage kommenden Impfstoffe finden Sie übrigens unter der Rubrik Beipackzettel."


Der "impf-report" - eine Orientierungshilfe

"Die alle zwei Monate erscheinende Zeitschrift „impf-report“ informiert seit 2005 allgemeinverständlich und fundiert – und vor allem unabhängig – über Pro und Kontra und Hintergründe zu aktuellen Impfungen. Neben den Stammautoren finden Sie u. a. auch Beiträge von praktizierenden Ärzten, die das Thema von verschiedenen Seiten beleuchten. Darüber hinaus werden aktuelle Erkenntnisse über Infektionskrankheiten, die „modernen Seuchen“ und den natürlichen Alternativen der Vorsorge behandelt. mehr dazu"

 

 

FOLGEND EINIGE REPRÄSENTATIVE YOU TUBE VIDEO`s ZUR ARBEIT VON HANS TOLZIN

 

"Was Sie bei Ihrer Impfentscheidung beachten sollten (Vortrag, 35 min.)"

"Hans U. P. Tolzin, Medizin-Journalist und einer der bekanntesten Impfkritiker im deutschen Sprachraum, stellt 10 Fragen zur Diskussion, die Eltern im Rahmen ihrer Impfentscheidung seiner Ansicht nach für sich beantworten sollten. Dieser Vortrag bietet so einen Kurzeinstieg ins Thema und einen Überblick der wichtigsten Kritikpunkte an der offiziellen Durchimpfungspolitik."

 

1. Sind Geimpfte gesünder? Hans Tolzin im Gespräch mit Michael Leitner

"Erster Teil eines vierteiligen Interviews für den Dokumentarfilm "Krankgeimpft und Todgeschwiegen". Mehr Info zum Film auf www.ImpfEntscheid.eu ."

 

1. Sind Geimpfte gesünder? Hans Tolzin im Gespräch mit Michael Leitner

Zweiter Teil (15 Minuten) eines vierteiligen Interviews für den Dokumentarfilm "Krankgeimpft und Todgeschwiegen".
Mehr Info zum Film auf www.ImpfEntscheid.eu 

 

Dritter Teil eines vierteiligen Interviews. "An deutlichsten zeigte es die "Schweinegrippe": Seuchen werden erfunden und erlogen und anschließend per Massenmedien verbreitet. Doch schon Robert Koch, Louis Pasteur & Co haben getrickst, was das Zeug hält! Neben dem "Koch-Rezept" zur Verbreitung virtueller Viren geht es in diesem Interview auch darum, welche Krankheiten die Menschheit eigentlich plagen: Entweder Armutskrankheiten, deren Fundament schmutziges Wasser und Mangelernährung sind oder Zivilisationskrankheiten, deren Ursache in Überernährung und einer Überbelastung mit Chemikalien liegt."

 

LINK ZU YOU TUBE VIDEO - veröffentlicht 19.09.2009
Ein Beispiel der Missinformation und Impfkampagnen und ihre dramatischen Folgen.
 

 

LINK ZU YOU TUBE - Christoph Hörstel im Gespräch: Hans Tolzin 21.12.16 - Veröffentlicht am 27.12.2016
Deutschland´s stärkster Impfkritiker ist Gesundheitspolitischer Sprecher der Deutschen Mitte im Gespräch mit Christof Hörstel

Wollen die Deutschen - Freiheit im Gesundheitswesen und die Freiheit in der Impfentscheidung erhalten?

"Der Bundesvorstand der Deutschen Mitte hat in seiner Sitzung am 19. Dezember den bekannten Medizin-Journalisten, Autor und Impfkritiker Hans U. P. Tolzin zum gesundheitspolitischen Sprecher der Partei ernannt. Tolzin gibt seit 2005 die Zeitschrift „impf-report“ heraus, ist Autor mehrerer Sachbücher wie „Macht Impfen Sinn?“, „Die Seuchen-Erfinder“ und „die Tetanus-Lüge“ und ist seit Jahren vehementer Kritiker des derzeitigen Gesundheitssystems, insbesondere der Seuchen- und Impfpolitik der Bundesregierung. Auch für die Mainstream-Medien ist er kein Unbekannter, so war er z. B. zum Impfthema zu Talksendungen wie „Fakt ist!“ (MDR), „Phoenix-Runde“ und „Münchner Runde“ eingeladen. Zuletzt machte er durch einen Vortrag beim großen Kopp-Kongress in Stuttgart von sich reden. Bundesvorsitzender Hörstel dazu: „Grundsätzlichen Anliegen und ressortspezifischen Zielen der Deutschen Mitte ist mit der Berufung Tolzins sehr gut gedient. Ich freue mich auf diese Zusammenarbeit!“  Tolzin steht für eine grundlegende Reform des deutschen Gesundheitswesens. Eine seiner wichtigsten Forderungen ist die ersatzlose Abschaffung des „Gemeinsamen Bundesausschusses“ (G-Ba), einem vom Bundesgesundheitsministerium eingesetztem Gremium, dass bis aufs Kleinste reguliert, was die gesetzlichen Krankenkassen erstatten müssen bzw. auf keinen Fall erstatten dürfen. Damit sei der dem deutschen Krankenversicherungswesen zugrunde liegende Solidargedanke regelrecht pervertiert, so Tolzin in einer Stellungnahme gegenüber dem Bundesvorstand der DM. Ziel einer Gesundheitspolitik, die den Menschen diene und nicht den Kartellen, müsse die völlige Therapiefreiheit sein, so dass der Krankenversicherte, dem seine Gesundheit wichtig ist, hochwirksame und kosteneffektive Alternativ- und Naturmedizin wählen kann, sofern er dies wünscht. Darüber hinaus müsse die Ausbildung der angehenden Ärzte an den Universitäten grundsätzlich neu geregelt werden. Auch eine gerechtere Entlohnung der Kassenärzte stehe auf seiner Wunschliste: Es könne nicht angehen, dass Heilpraktiker und Privatärzte ihre Bemühungen angemessen nach Zeitaufwand abrechnen könnten, der Kassenarzt jedoch für jeden Patienten quartalsweise pauschal mit einem lächerlichen Betrag abgespeist werde. Eine der wichtigsten Herausforderungen, die Tolzins neue Aufgabe mit sich bringt, ist die weitere Ausarbeitung des gesundheitspolitischen Programms der DM, welches bisher nur in Grundzügen vorliegt. Dazu werde er in den nächsten Monaten den Kontakt mit ausgewiesenen und unabhängigen Experten innerhalb und außerhalb der Partei suchen."

 

USA & IMPFUNG

ROBERT KENNEDY JR.
 

ARTICLES: REALTET TO THE "WORLD MERCURY PROJECT"

  • "Unasked Questions: A Remiss Media on the Issue of Vaccine Safety - May 31, 2017 "

    Questions the Media Need to Ask on Vaccine Safety and Scientific Integrity

    QUOTE: "What Journalists Should Be Asking—but Aren’t"

    • First and foremost:  Why was thimerosal taken out of most childhood vaccines, if it is allegedly safe? Many vaccines still contain trace amounts of mercury, 1 mcg or less per dose, according to the FDA. Why would it be added to vaccines in any amount when there is no known “safe level” of mercury exposure?
    • With regard to the amount of mercury still used in many flu vaccines (25 mcg), what study shows that it is safe for pregnant mothers or infants when, according to the EPA, it would require a 550 pound person to process that much mercury? Given this information, why does mercury remain in 48 million doses of flu vaccines recommended by the CDC for infants, children, and pregnant mothers?
    • If thimerosal is safe to inject into pregnant women, why is it listed in California under Proposition 65 as a reproductive toxicant?
    • Why is the mainstream media not reporting on whistleblower and CDC scientist William Thompson’s claims of vaccine/autism research fraud?  And why has Thompson not been subpoenaed by Congress?
    • Why have vaccines never been tested for carcinogenicity, mutagenicity, or impairment of fertility, despite the fact they contain ingredients recognized as potential carcinogens, mutagens, and reproductive toxicants?
    • Why does the CDC only assess the efficacy of vaccines in preventing infectious disease and never assess the potential long-term effects?
    • Why has the CDC refused to compare the overall health of vaccinated children compared to unvaccinated children?
    • Why are vaccines not required to undergo the same rigorous safety testing required for other prescription products?
    • Why does our government continue to promote vaccines as safe and effective when it has paid out more than $3.6 billion to families of vaccine-injured children through the National Vaccine Injury Compensation Program? Why does our government claim vaccines don’t cause autism when we know at least 83 of those claims are linked to autism and vaccines?
    • Why is it only optional for doctors and parents to report vaccine injuries given the gravity of many injuries and the potential to save others from harm?
    • Why does the CDC assume that every vaccine has a greater benefit than risk for every child?
    • Lastly, why has there been vehement pushback from health organizations and even members of Congress on the formation of a Vaccine Safety Commission, an entity that would help ensure the integrity of our vaccines? What are they afraid of? That alone is enough for me. The intensity and speed with which they respond to even the slightest mention of a formal commission should alarm anyone." End od QUOTE

 

 

 

INTERVIEW : Robert F. Kennedy, Jr. on Tucker Carlson Tonight 20.04.2017
„Vaccine industrie controles the debate and silene people like me“

 

LINK TO YOU TUBE VIDEO : Veröffentlicht am 22.04.2017

Interview aired on April 20, 2017.
The paper RFK, Jr. refers to:
http://www.ebiomedicine.com/article/S...

 

 

 

ROBERT KENNEDY JR. & THE WORLD MERCURY PROJECT

The Truth About Vaccine
 

 

LINK TO YOU TUBE VIDEO : Veröffentlicht am 20.04.2017

Robert F. Kennedy, Jr. details his meeting with the president about the possibility of forming a vaccine commission"

 

LINK TO YOU TUBE VIDEO : Veröffentlicht am 16.02.2017

"Robert De Niro and Robert F Kennedy Jr held a press conference in Washington DC
to offer $100k to anyone who can prove that mercury in vaccines is safe to administer to children."

 

 
Author (Medical Training: Internal Medicine and Nephrology) say´s  QUOTE: " Is am a conventionally educated medical doctor who was a participant in the conventional hospital system from 1989 until 2011.  After leaving the hospital in good standing, of my own volition in 2011, I have been furthering my research, lecturing in various parts of the world, writing books, and conducting my own private practice in Maine and Virginia. I hold current American Board of Internal Medicine certifications in internal medicine and nephrology."


Hier die beiden "in deutsch übersetzten Vorträge"  - weitere englische Vorträge s.u.

 
LINK TO YOU TUBE VIDEO : Veröffentlicht am 16.02.2017

"Dr. Suzanne Humphries ist eine US-amerikanische, von der Pharmaindustrie unabhängige, Internistin. Während ihrer jahrzehntelangen Praxis als Ärztin, machte sie die Erfahrung, dass durch die gängigen Methoden der modernen Medizin Krankheiten erzeugt werden, anstatt diese zu heilen. Während ihrer Skandinavienreise 2015 zeigte sie in einem Vortrag in Island anhand wissenschaftlicher Studien, dass es zu einer Erneuerung der Lehrmeinung über Impfungen kommen sollte."

 

 

IMPFUNGEN IN AMERIKA - INGREDIENTS IN VACCINE
Andjuvantien in den Impfstoffen im Amerika.

 

 

QUECKSILBER IN IMPFUNGEN 

How Mercury Destroys the Brain - University of Calgary


 

 

ALUMINIUM IN IMPFUNGEN


 

LINK TO YOU TUBE VIDEO: Veröffentlicht am  17.07.2012

The Effect of Aluminum in Vaccines on Humans

"Dietary Aluminum vs. Injectable Aluminum - Dietary Aluinum is excreted fairly rapidly, where injectable Aluminum stays around damaging the bodies nervous system(circuitry)... Educate before you vaccinate and watch The Greater Good"
 

 

LINK TO YOU TUBE VIDEO: Veröffentlicht am 24.02.2015

Dr Suzanne Humphries. Aluminum is toxic to all life forms: The case against aluminum in vaccines.  "Many of today's pro-vaccine elite insist that aluminum in infant and child vaccines is totally harmless. Find out the real truth, with scientific back up. Dr Suzanne Humphries, Internist and Nephrologist, has studied out the issue and shows that Paul Offit's absurd claim that aluminum 'plays an important role in the development of a healthy fetus' is completely made up. Such statements from a leading vaccine educator are flat out dangerous. This is a clip from a 5 hour seminar on Infant Immunity from last year. The focus in this clip is aluminum. In New Zealand and Europe, aluminum is spelled and pronounced aluminium."

 

LINK TO YOU TUBE VIDEO: Veröffentlicht am 18.09.2013

Aluminum in Vaccines | A Pediatricians Warning To All Parents
 

LINK TO YOU TUBE VIDEO:

"Aluminum Used in Vaccines: Dr. Mercola's Interview with Dr. David Ayoub 1"
 

LINK TO YOU TUBE VIDEO:

"Aluminum Used in Vaccines: Dr. Mercola's Interview with Dr. David Ayoub 2"
 

LINK TO YOU TUBE VIDEO:

"Aluminum Used in Vaccines: Dr. Mercola's Interview with Dr. David Ayoub 3"
 

LINK TO YOU TUBE VIDEO:

"Aluminum Used in Vaccines: Dr. Mercola's Interview with Dr. David Ayoub 4"
 

LINK TO YOU TUBE VIDEO:

"Aluminum Used in Vaccines: Dr. Mercola's Interview with Dr. David Ayoub 5"
 

WEITERFÜRHRENDE INFORMATIONEN ZU INHALTSSTOFFEN IN IMPFUNGEN:
Auf der Seite Impfinfo von Dr. Stefan Rabe findet sich ebenfalls eine Übersicht der Stoffe die in Impfungen vdie in Deutschland erwendet werden, sowie eine Übersichtstabelle der Inhaltsstoffe aller Impfungen in Deutschland. 
Auf der Seite von Impffrei.at finden sich alle Synonyme die für Quecksilber verwendet werden.
Weiteres zu Studien, Artikel über die in den Impfstoffen verwendeten Inhaltsstoffen: ARTIKEL & AUTOREN /BÜCHER & LINKS  ZUM THEMA IMPFUNG.

 

MORE INFORMATION ABOUT OTHER  INGREDIENTS -  FURTHER INFORMATION

On the page of Dr. Stefan Rabe Impfinfo (GERMAN), there is also an overview of the substances used in vaccinations in Germany as well as an overview table of the ingredients of all vaccinations in Germany. (GERMAN) On the page of Impffrei.at (GERMAN)
More about studies, articles on the ingredients used in the vaccines: ARTIKEL & AUTOREN /BÜCHER & LINKS  ZUM THEMA IMPFUNG. (ENGLISH/GERMAN)

 

 

"THE THUTH ABOUT ACCINATION"
IMPFUNGEN IN AMERIKA
"dort haben Kinder bis zur Einschulung bis zu 69 Impfungen. Viele dortige Kinderärzt und unabhängie Forscher sehen das sehr kritisch in Bezug auf die Adjuvantien der Impfstoffe.  Einige sehen darin begründet die Zunahme der chronischen Erkrankungen, Autismus, neurologische Erkrankungen und sogar Krebs. Wer mehr dazu wissen will, sollte sich die 7-teilige Serie "THE THUTH ABOUT ACCINATION" ansehen."

 

 

"THE GREATER GOOD"

 

QUOTE: "THE GREATER GOOD is an award winning character-driven documentary that explores the cultural intersections where parenting meets modern medicine and individual rights collide with politics. The film offers parents, doctors and policy makers a safe space to speak openly, actively listen and learn from one another. Mixing verité footage, intimate interviews, 1950s-era government-produced movies and up-to-date TV news reporting, THE GREATER GOOD weaves together the stories of families whose lives have been forever changed by vaccination.
 

Why We Need This Film

THE GREATER GOOD — It’s time to Think Again.

This documentary tells the rarely heard stories of three families adversely impacted by vaccination. This important perspective on the issue of vaccine safety has been left out of the mainstream media debate for too long. These courageous families show us that it is time to Think Again:

Think Again about the many more studies that are necessary to be certain that children are protected

Think Again about protecting the rights of families to choose a vaccination plan that works for their family’s unique medical situation

Think Again about how to make sure vaccines are tested properly

THE GREATER GOOD is inspiring parents nationwide to learn more about the issue, and to foster an informed, balanced conversation with their doctors, schools and communities.
 

Inspiration For the Film

Few issues are more controversial, more hotly debated or more divisive than vaccines. As new parents, we wanted to dig deep into this complex and polarizing issue so that we could learn firsthand what experts believe, share that information with the public, and open the hearts and minds of viewers to the fact that vaccine injuries do occur. Our goal is to create a rational discussion on the subject of vaccine safety and to help ensure a safer and more effective vaccine program in America today.

The topic of vaccinations is right up there with religion and politics as something “not to discuss around the Thanksgiving table.” THE GREATER GOOD aims to change that paradigm. The film looks at the issue through a new lens, taking a step back to see the bigger picture. We present the issue with all of its complexities and nuances and hope to create a safe space by bringing the rational back to the discussion of vaccinations. We hope the film will serve as a resource for parents, physicians and other concerned audiences to support a national dialogue on vaccines and vaccine safety.
 

Reviews

A new documentary about childhood immunizations, THE GREATER GOOD could intensify debate around the potential dangers of vaccines.”
The Wall Street Journal
 

“Deftly examined…provocative…film is an effective eye opener”
– LA Times
 

“What’s being said is staggering, especially if you don’t know too much about the science of, and politics behind, vaccines.”
– LA Weekly
 

“THE GREATER GOOD is a fascinating exploration of how vaccines are produced and regulated.”
– Pegasus News
 

“THE GREATER GOOD seeks to heat things up, but not to the boiling point.”
– Dallas Film Festival

 

 

THE GREATER GOOD looks behind the fear, hype and politics that have polarized the vaccine debate in America today. The film re-frames the emotionally charged issue and offers, for the first time, the opportunity for a rational and scientific discussion on how to create a safer and more effective vaccine program." - END OF QUOTE

 

 

LINK TO YOU TUBE VIDEO  - Veröffentlicht am 16.09.2014

QUOTE: "VACCINE BEAT #3: Why Won't CDC Do the Study?"

"There is a vaccine safety study the public has been clamoring for for decades, but which has never been done: a proper study comparing the health outcomes of vaccinated and unvaccinated children. Parents have literally been asking for this study for decades and public health officials have merely dragged their feet or turned a deaf ear to them. If you are surprised to learn this simple study has never been done, you’re not alone, and like most people you are probably wondering why not. Watch the video below and ask yourself, is this is the best we can expect from our nation’s health officials?"  END OF QUOTE

 

 

MORE ABOUT THE GREATER GOOD

 

 

ARTICLES ABOUT VACCINES

 

 

  •   "Gelatin in Vaccines Can Cause Allergic Reactions - by Rishma Parpia - Published May 31, 2017"
     
    Quote:  " Gelatin is Used in 11 Vaccines Licensed in the U.S. - According to the U.S. Centers for Disease Control and Prevention (CDC) vaccine excipient list, the following eleven vaccines contain gelatin3:
    • Influenza (FluMist) Quadrivalent
    • MMR (MMR- II)
    • MMRV (ProQuad) (Frozen)
    • MMRV (ProQuad) (Refrigerator Stable)
    • Rabies (Imovax)
    • Typhoid (Vivotif Ty21a)
    • Varicella (Varivax) (Frozen)
    • Varicella (Varivax) (Refrigerator Stable)
    • Yellow Fever (YF-Vax)
    • Zoster (Zostavax) (Frozen)
    • Zoster (Zostavax) (Refrigerator Stable)
    • In the past, the tetanus, diphtheria and pertussis vaccine (Tdap) also contained gelatin;
      however, current formulations are now manufactured without gelatin.4

Gelatin is the Most Commonly Identified Cause of Allergic Reactions to Vaccines.... " End of Quote
 

 

  • "The FDA, Big Pharma & Consumers: Time to Overhaul the Agency? - Published June 1, 2017"

    QUOTE: "There is a bitter war going on, and it’s not over Trumpcare or immigration: It is about vaccines. Mainstream media and medical groups, typically funded or backed by Big Pharma, cast parents who are skeptical about vaccines as conspiracy theorists whose backward beliefs put the public at risk. Vaccine skeptics cast vaccine promoters as paid shills, hired by Big Pharma to cover up documented vaccine-related injuries.
    In mainstream and progressive media coverage (Mother Jones, Alternet, Huffington Post, Truthout, Progressive, The Nation) there is zero tolerance for critical debate about vaccine safety. Question why the hepatitis B vaccine is routinely given to babies at birth—for a disease mainly transmitted through sex and I.V. drug use—and you’re  labeled “anti-science.” Suggest that some vaccines, including those such as the highly promoted HPV Gardasil and Cervarix (both of which have been linked to adverse reactions and death) are not exactly “life-saving,” and you might as well yell “bring back polio.” The media routinely discredits parents of vaccine-injured children, accusing them of not knowing anything about medicine (except raising their own challenged child of course) and of “imagining” or even causing their child’s deficits.... " End of Quote

 

  • LINK TO YOU TUBE VIDEO :  15.06.2013 veröffentlicht

"Foxes in Chicken Coop"? Has the FDA become the Big Pharma alumni club... and how is that affecting consumers?"
 

 

NATIONAL VACCINE INFORMATION CENTER (NVIC)

 

"The National Vaccine Information Center (NVIC) is a national charitable, non-profit educational organization founded in 1982. NVIC launched the vaccine safety and informed consent movement in America in the early 1980's and is the oldest and largest consumer led organization advocating for the institution of vaccine safety and informed consent protections in the public health system."

THEIR MISSION

"The National Vaccine Information Center (NVIC) is dedicated to the prevention of vaccine injuries and deaths through public education and to defending the informed consent ethic in medicine.

As an independent clearinghouse for information on diseases and vaccines, NVIC does not advocate for or against the use of vaccines. We support the availability of all preventive health care options, including vaccines, and the right of consumers to make educated, voluntary health care choices."

 

REFORMING VACCINE POLICY & LAW: A GUIDE

Posted Date: August 11, 2016

 

"Reforming Vaccine Policy & Law: A Guide  is an illustrated 55-page guide published in 2014 by the non-profit National Vaccine Information Center (NVIC) that gives an overview of why vaccine safety and informed consent protections should be secured in all U.S. vaccine policies and laws. Authored by NVIC co-founder and president Barbara Loe Fisher, the guide is anchored online with more than 240 references and explains in clear language why we should all be concerned about the erosion of parental, civil and human rights when it comes to vaccine mandates that affect our right to:

  • get an education;
  • hold a job;
  • receive health insurance and medical care;
  • enter a hospital or nursing home; and
  • function in society.

At a time when doctors and politically powerful special interest groups associated with private drug companies and medical trade associations have joined with government health officials and are lobbying state legislators to eliminate or severely restrict the legal right to exercise informed consent to vaccine risk-taking, this fully referenced guide provides valuable information to concerned families, health care professionals, legislators, community leaders and the general public"

 

 

 

RECHTSÄNWÄLTE FÜR IMPFSCHÄDEN in USA

 

In Amerika besteht Impfpflicht. Kinder erhalten vor der Einschulung bis zu 26 Impfungen - entsprechend häufig gibt es Impfschäden. Eine Kanzlei hat sich darauf spezialisiert in der gesamten USA Impfschäden zu vertreten und gilt als "Amerikas erfahrenste Impfschaden Anwaltskanzlei"

The Law Office of Robert J. Krakow, P.C., in Manhattan handles vaccine injury cases for clients nationwide.

 

Robert J. Krakow

ENGLAND (UK) & USA & IMPFUNGEN

 

 

VAXXED

 


LINK TO YOU TUBE VIDEO - Veröffentlicht am 08.04.2017
Film VAXXED – Möglicher Zusammenhang zwischen Impfungen und Autismus wird zensiert

"1998 wurde in der Zeitschrift LANCET ein Artikel von den Ärzten Andrew Wakefield und Walker-Smith veröffentlicht, der vor einem möglichen Zusammenhang zwischen dem Dreifachimpfstoff MMR (Impfung gegen Masern/Mumps/Röteln) und Autismus warnt. http://www.kla.tv/10266 Der US-Amerikanische Schauspieler Robert de Niro wollte diesen Film auf dem Tribeca Filmfestival in New York zeigen. Ein gewaltiger Mediensturm zwang den Schauspieler jedoch zum Rückzug des Filmes. Seit 2016 versuchen nun „scheinbar professionell organisierte Proteste“ den Aufklärungsfilm „VAXXED“,der Öffentlichkeit vorzuenthalten. Doch der Siegeszug der Wahrheit lässt sich nicht aufhalten.  WICHTIGER HINWEIS: Solange wir nicht gemäss der Interessen und Ideologien des Westens berichten, müssen wir jederzeit damit rechnen, dass YouTube weitere Vorwände sucht um uns zu sperren. Vernetzen Sie sich darum heute noch internetunabhängig! http://www.kla.tv/vernetzung  Sie wollen informiert bleiben, auch wenn der YouTube-Kanal von klagemauer.tv aufgrund weiterer Sperrmassnahmen nicht mehr existiert? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten: http://www.kla.tv/news"
 

Quellen/Links:
- http://info.kopp-verlag.de/hintergrue...
- http://www.impfkritik.de/pressespiege...
- http://www.vaxxed-derfilm.de/

 

 

LINK TO YOU TUBE VIDEO -  Veröffentlicht am 03.04.2016

VAXXED: From Cover Up to Catastrophe

 

 

LINK TO YOU TUBE VIDEO -  Veröffentlicht am 28.01.2016

"Autism Cover-Up Investigative Documentary 2016 on CDC and Vaccines"

 

 

LINK TO YOU TUBE VIDEO -  Veröffentlicht am 20.08.2014

"CDC Whistle Blower admits MMR Vaccine causes Autism"

 

Gegendarstellung zu Falschmeldungen und übler Nachrede über Vaxxed und Andrew Wakefield in den Medien

ZU DEN FRAGEN & ANTORTEN ZUM FILM VAXXED UND DEN VORWÜRFEN ES GÄBE KEINEN ZUSAMMENHANG ZWISCHEN IMPFUNG UND AUTISMUS
hat VAXXED eine Seite eingerichtet und die Autoren ntworten direkt zu den Vorwürfen.
 

LUXENBURG, OSTERREICH, SCHWEIZ & IMPFUNGEN & IMPFSCHUTZVEREINIGUNGEN

 

 

ANDREAS BACHMAIER - SCHWEIZ

 

LINK ZU YOU TUBE VIDEO - Veröffentlicht am 17.12.2016

"Die Impf-Illusion: Krank durch Impfung. Gesund stößt sich nur die Pharmaindustrie

"Andreas Bachmair im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Die Behandlung von Impfschäden ist seit über 15 Jahren Schwerpunkt der Praxistätigkeit von Andreas Bachmair. Der in Kreuzlingen am Bodensee, Schweiz, praktizierende Naturheilpraktiker, wurde selbst durch einen eigenen Impfschaden mit dem Thema Impfen konfrontiert und widmete sich daraufhin der Impfaufklärung. Im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt berichtet Andreas Bachmair von seinen eigenen Erfahrungen und stellt spannende Untersuchungsergebnisse zum Thema Impfen vor. Seit 2001 betreibt Andreas Bachmair das Portal www.impfschaden.info (und die englische Übersetzung www.vaccineinjury.info), um über die Nebenwirkungen von Impfungen aufzuklären. Impfschaden.info hat eine der größten privaten Datenbanken zu Impfschäden und Impfreaktionen (http://www.impfschaden.info/impfsch%C...), die als wertvolle Quelle genutzt werden kann, um Impfreaktionen zu bewerten. Seit 2010 läuft auf beiden Seiten eine Untersuchung zum Gesundheitszustand ungeimpfter Kinder mit mittlerweile mehr als 22000 Teilnehmern weltweit. Andreas Bachmair ist zudem Autor mehrerer Bücher: „Leben ohne Impfung“, „Risiko und Nebenwirkung Impfschaden“ , „Leitfaden zur Impfentscheidung“ und das umstrittene, impfkritische Kinderbuch mit dem Titel „Sarah will nicht geimpft werden“, das in letzter Zeit die Gemüter der Impfverfechter erhitzte. Sarah titel 250Ein Anliegen des Naturheilpraktikers und Autors ist, über das Thema Impfen auf objektive Weise zu sprechen und Menschen so aufzuklären, daß sie nicht der Impfpropaganda erliegen. Denn Impfungen sind und bleiben ein Eingriff in einen gesunden Organismus mit nicht absehbaren Folgen. Impfungen gelten noch immer als sicher, da man Impfnebenwirkungen und Impfschäden systematisch herunterspielt. So werden mehr als 90% (vermutlich eher 99%) von Impfnebenwirkungen gar nicht gemeldet und verfälschen damit die offizielle Statistik. Die Aussage, Impfungen sind sicher, ist demnach eine vorsätzliche Täuschung. Dies sollte jedem bewußt sein, der sich oder seine Kinder einer Impfung unterzieht. Im seinem Gespräch mit Michael Vogt berichtet Andreas Bachmair von den Dingen hinter der offiziellen Impfpropaganda und seinen Erfahrungen mit impfgeschädigten Patienten.

 

WEBSEITE ANDREAS BACHMAIER  - SCHWEIZ

"Mehr Transparenz über Impfungen, Impfen und Impfschäden"

Publikationen:

  • Andreas Bachmair, Leben ohne Impfung - Eltern berichten
  • Andreas Bachmair, Risiko und Nebenwirkung Impfschaden. Was Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker nicht erzählt
  • Andreas Bachmair, Sarah will nicht geimpft werden
  • Andreas Bachmair, Leitfaden zur Impfentscheidung

 

LINK TU YOU TUBE VIDEO: "Grippe-Impfzwang für Spitalpersonal – nicht nur unwirksam, sondern bedenklich" kla.tv
Über die Vertuschung der Wahrheit der Risiken und Folgen der Grippe Impfung. Sehr Aufschlussreich, was die Cochrane (unabhängige Forscher)

herausfanden, als sie bei medizinischem Personal 3 Studien mit fast 6.000 Menschen mit dem Ergebnis  durchführten: 
ZITAT: "Durch die Grippeimpfung bestreht die Gefahr, dass das Erkrankungsrisiko noch steigt"  ZITAT "Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, das die Gruippeimpfung von medzinischen Personal die Grippeerkrankung oder dei Komplikationen bei Patienten die älter als 60 Jahre sind verhindern können - somit gibt es keinen Beleg dafür, die Impfpflicht bei medizinischen Personal zu fordern"
"Grippeimpfungen hätten überdies schwere Nebenwirkungen" ...
 

NACHFOLGEND VIDEOS VON DR. MED JOHANN LOIBNER - ÖSTERREWEICH
 

SONSTIGE LINKS -  SCHWEIZ - ÖSTERREICH - LUXENBURG 

  • CLAUDIO GRAF
    hat einen Impfblog mit ungeheuer vielen Informationen zu Impfungen
  • Groma, Homöopathieportal hat eine beachtliche Sammlung von über 180 Links zu den einzelnen Impfungen gesammelt.
    Die Artikel zu Impfungen werden fortlaufend aktualisiert - sodaß man in der Regel immer neue Informationen zu den aktuellen Themen erhält.
     
  • Impfkritik AEGIS

    "Der impfkritische Verein AEGIS Schweiz wurde 1997 gegründet und bis 2010 vom Ehepaar Petek-Dimmer geleitet. Im Herbst 2010 verstarb Anita Petek-Dimmer nach einer schweren Erkrankung. Auch Vlado Petek konnte aus gesundheitlichen Gründen die Vereinsgeschäfte nicht weiter führen. 

    AEGIS Österreich arbeitete eng mit AEGIS Schweiz zusammen und wird von Frau Franziska Loibner geleitet. Ihr Mann Dr. med. Johann Loibner ist Arzt für Naturheilkunde in eigener Praxis. Die Loibners haben selbst vier Kinder. AEGIS Österreich veranstaltet jährlich das "Österreichische Impfforum" und (bis 2010) zusammen mit AEGIS Schweiz "PathoVacc"." AEGIS Luxemburg arbeitet ebenfalls mit den Schwestervereinen in der Schweiz und Österreich zusammen.

 

AGEIS stellt Musterbriefe bereit
für die Menschen die sich nicht impfen lassen wollen:

 

 

 

 

Ärztliche Impferklärung

"Musterbrief (AGEIS) einer ärztlichen Impferklärung - um zu dokumentieren das ihr Kind zum Impfzeitpunkt gesund war, sodaß ggf. ein Impfschaden anerkannt werden kann."

Aufklärung Impfplicht

"Musterbrief (AGEIS), wie Sie sich gegen die die vermeintliche Impfpflicht behaupten."

 

Erklärung des Erziehungsberechtigten

"Musterbrief (AGEIS), Erklärung des Erziehungsberechtigten zur Impfunterlassung an Schulen"

 

Impfablehnungserklärung

"Wir (AGEIS) raten das den Behörden zu zeigen, damit sie ebenso dasselbe anbieten. Damit können Sie ohne lästige Diskussionen die Impfung gegen Hepatitis B ablehnen. Dies gilt vor allem für die Pflegeberufe und andere Sanitätsberufe."

 

Aufklärung Impfpflicht Hepatitis B

"Musterbrief (AGEIS), wie Sie sich gegen die die vermeintliche Impfpflicht behaupten"

 

  • "Der Schutzverband für Impfgeschädigte (SfI) ist als Bundesverband von Impfgeschädigten und ihren Angehörigen, für die Belange und Interessen derer tätig, die durch eine staatlich empfohlene Impfung in der Folge einen Schaden erlitten haben."

 

  • WEITERE IMPFSCHUTZVERBÄNDE

 

LIBERITAS & SANITAS e. V.

Forum für Impfproblematik, Gesundheit und eine bessere Zukunft

 

... damit niemand sagen kann, er habe vor seiner Entscheidung die Tatsachen nicht gekannt!

Damit das Mögliche entstehe, muss immer wieder
das Unmögliche versucht werden.
Herrmann Hesse


"Diese Seite ist für all diejenigen gedacht, die mehr über Impfungen, Gesundheit und eine bessere Zukunft erfahren wollen, als sie bisher von staatlichen Stellen oder vom Staat unterstützte Institutionen, von Ärzteverbänden, von der Pharmaindustrie (aber auch von anderen Industriezweigen wie die Nahrungsmittelindustrie) und von diesen beeinflussten Medien an Informationen erhalten haben. Diese Seite soll Sie anregen, dass Sie über sich und Ihre Gesundheit nachdenken und die richtigen Entscheidungen treffen."

 

"Unser Ziel ist ein Gesundheitssystem,
das dem Einzelnen und der Gesellschaft dient und hilft,
das seinen Namen wirklich verdient, und
nicht ein Krankheitssystem, in dem die Interessen
bestimmender Gruppen gesichert und gewahrt werden."


"Diese Seite ist auch für Menschen gedacht, die persönliche Unterstützung brauchen - und sei es nur durch ein Gespräch."

 

 

SCHWEDEN & IMPFUNGEN
SCHWEINEGRIPPE IMPFUNG &  NARKOLEPSIE
 

Nach der Impfung gegen Schweinegrippe kam es zu sehr vielen Fällen von Narkolepsie in ganz Europa. Schweden erkennt jetzt schon bei 311 Patienten den Impfschaden an und zahlt bis zu 1 MIO Euro. Auch wenn der Impfstoff inzwischen nicht mehr eingestezt wird, sind viele Betroffene nicht zufrieden mit der Entschädigung.
 

SPIEGEL ONLINE:  "Schaden nach Schweinegrippe-Impfung: Schweden entschädigt Narkolepsie-Patienten"....

 

HOMOÖPATHIE & IMPFUNG

 

PROFESSOR GEORGE VITHOULKAS

"Träger des  Right Livelihood Award (also known as Alternative Nobel Prize, www.rightlivelihood.org) sprach schon in den 1990er über den Zusammenhang von chronischer Erkrankung & Impfung. Er beobachte schon damals den Anstieg von neurologischenen Problemen in Bezug auf Impfung.
Er ging damals schon der Frage nach, inwieweit man alle Impfungen benötigt und würde eine "Überimpfung" im Wechsel zu mehr chronischen Erkrankungen führen. 

Er sprach auch damal erstmals über die Arbeit von Dr. Viera Schreibner (BUCH & VORTRAGSVIDEO) findet sich in der Bücherliste Impfung) , die einen Zusammenhang von plötzlischem Kindstod & Impfung in ihren Forschungen entdeckte.

Er mahnte stets vorsichtig zu sein, da die Konsequenzen noch nicht ab zu sehen seien, und das diese offenen Fragen  mehr Forschung benötigen, um zu klären welche Schäden Impfungen anrichten könnten. Heute wissen wir das es wahrscheinlich die Adjuvantien in den Impfstoffen  - wie Quecksilber - Aluminium usw. (siehe roter Button  Inhalsstoffe) sind, die wahrscheinlich in der Dosierung ein Problem darstellen könnten und/oder das 3fach-, 4fach- 6fach usw. Impfungen auf die  ggf. toxische Höhe der Adjuvantien eine zu starke Herausforderung für das Kind sein können - v.a. im Hinblick auf diejenigen Imfungen die mehrere verschiedene Viren auf einmal geimpft werden und/oder wenn die Menge Adjuvantien in ihrer Summe Grenzwert überschreitend und damit neurotoxisch sein könnten.

All diese Informationen benötigen unbedingt mehr Forschung. Mehr Informationen zu Prof. G. Vithoulkas auf PROHOM

 

 

Contributions of Prof. G. Vithoulkas (webseite -  www.vitoulkas.com)

 

 

 

DGMH

DEUTSCHE GESELLSCHAFT FÜR MIASMATISCHE HOMÖOPATHIE

IMPFKRITISCH

 

Die DGMH befasst sich mit den konstitutionellen (miasmatischen) Folgen, die durch Impfung entstehen können. Sie haben einige gute Artikel verfasst, die alle im "DGMH - NEWSLETTER - TEXTARCHIV" zu finden sind - hier eine Auswahl...
 

 

DGMH - HOME

DGMH - NEWSLETTER
TEXTARCHIV

AM ENDE DER CONTRASEITE  noch etwas  "freches" ...
was aber im Kern der Empörung einer Vielzahl von Menschen entspricht - die sich Gedanken über die Toxizität der Additiva in den Impfstoffen machen...
 

LINK ZUM - YOU TUBE VIDEO - Veröffentlicht am 03.05.2017

"Del Bigtree tweaks Bill Nye's segment on vaccines in this viral clip of HighWire"